Posts von Hans Seramiel.6305 anzeigen:

Diebe MÜSSEN generft werden!

in Dieb

Posted by: Seramiel.6305

Seramiel.6305

Hey Leute,
Also ich hab in den letzten Tagen mal wieder ein bisschen an den Skillungen für den Dieb rumgespielt und verschiedene Builds und Taktiken ausprobiert. Was mir hauptsächlich aufgefallen ist, ist dass es definitiv kein Build gibt, mit welchem ein Dieb gegen alles und jeden perfekt gerüstet ist.

Auch das D/P-Build hat grosse Schwächen und man kann damit längst nicht jeden Weghauen. Sobald der Gegner bisschen Zäher ist, so dass er nicht gleich nach den ersten 1 bis 3 Schlägen down geht kann relativ einfach Gegenmassnahmen einleiten. Man muss nur wissen wie (ist je nach Klasse und Build natürlich unterschiedlich)

Was mir aber auch aufgefallen ist, ist dass manche Klassen / Builds manchen Spielweisen vom Dieb total ausgeliefert sind und wirklich 0 Chance haben! Umgekehrt aber dafür teilweise auch.

ZB. hab ich mal nen Dual Pistol Dieb ausprobiert. Ergebnis war, dass so ziemlich jede Glassy Fernkampfklasse binnen Sekunden tot war. So schnell, dass sie sich kaum wehren konnte (zB Bersi-Mesmer konnte ich damit fressen! ;D).
Dafür hatte ich n Endlos-Match gegen einen Tanky Guardian. Nicht, weil mein DMG nicht ausreichen hätte können, um ihn zu legen. Nein, das Problem war seine Vergeltung. Wenn ich drauf geballert habe wurde der Income-DMG zu gross für mich und ich musste defensiver spielen.

Oder noch einfacher: Ich habe kein Stealth-Build, also hab ich eigentlich schon gegen so ziemlich jedes Condition-Build verloren, weil die Honks einfach IMMER zäh sind und ich kaum Fähigkeiten besitze mir die massive Menge an Zuständen wieder runternehmen zu können!

Wo ich hingegen absolut nicht zustimmen kann, ist dass Diebe in Small Scale schlechter sind als in 1o1. Hah.. das pure Gegenteil ist der Fall! 2v2 und ein Dieb im eigenen Team und schon kann der Typ Stealth-rezzen, man kann zusammen einen Burst-spike machen, ohne dass der Gegner den Dieb kommen sieht, usw.
Die Paarung muss halt stimmen. Üblicherweise spielt dann ein eher Thanky-Spieler mit einem Squishy Dieb zusammen. So kann auch der Tank den Dieb mal rezzen, falls er down geht, usw.

Je nach Skillung vom Dieb braucht der Tank dann eher viele Controlls, damit der Dieb seinen Burst gut setzen kann oder er braucht viel AoE DMG und Buffs, damit der Dieb im richtigen Moment den geschwächten rauLiebscheen und wegspiken kann.

Aber wisst ihr, was echt das Schlimmste überhaupt ist?

Habt ihr schon mal gegen ein 5er-Team aus Stealth-Dieben gekämpft?! ^^
Die brauchen nicht mal mehr grossartig HS durch irgendwelche Felder zu spammen, die nutzen einfach ihre Utilitys zusammen und stacken sich gegenseitig genug Stealth hoch, dass sie immerzu unsichtbar bleiben und dann aus X-beliebiger richtung einen x-beliebigen Spieler wegspiken! :p
Wehr dich doch mal gegen sowas! Die letzten Tage hatte sich so ein Auguren-Gildentrüppchen so einen riesen Spass draus gemacht, alles und jeden auf diese Weise abzufarmen. Ihr könnt euch ja bestimmt gut vorstellen, wie gut deren Stealth-Builds mit einander harmonieren und wie sie sich immer schön Macht hochstacken damit, usw.

Einfach nur abartig. Die konnten (wie glaub schon mal erwähnt) den halben Zerg in einem Turm beschäftigen, den wir eingenommen hatten, weil wir diese verdammten Diebe einfach nicht raus bekommen haben!

Aber anyway. Diese Art des Spielens wird ja durch den Patch erst gar nicht verändert und wird weiterhin möglich sein. Aber Diebe sind Solo ja viel besser dran als in Teams *ironie off

Freundliche Grüsse

Sam
Fighter under the Banner of Anima Immortalis [AI]
- Elonafels ist meine Heimat -

Ausführungsgeschwindigkeiten / Spielphysik

in PvP

Posted by: Seramiel.6305

Seramiel.6305

Hey Leute,
Also zum Punkt von grubi habe ich noch viel viel schlimmere Erfahrungen gemacht. Ich spiele im WvW sehr oft einen Knock-Krieger mit Streitkolben und Grossschwert. Nun jeder der das Build kennt, weiss dasss es es unheimlich wichtig ist, dass einzelne Angriffe zwischen alle den unwichtigen einfach korrekt und präzise ausgeführt werden.

Nun ich hab da schon alles erlebt.. Von skillverzögerungen über Gegner, die gar nicht da stehen wo ich sie sehe (und dieser wichtige Skill deshalb einfach ins leerge geht) bis zu so lustigen Dingen, wie mein Bulls Charge, welches das anvisierte Ziel nicht trifft! Er charged einfach wo anders hin und der Hit trifft nicht, Gegner fällt nicht um, Ich steh nicht mal an dem zu, sondern 3 Schritte daneben und frag mich was das soll!

Im sPvP spiel ich manchmal auch mit dem Warry und hab da durchaus ähnliche Erfahrungen gemacht. Nur kommen diese seltener vor oder nicht ganz so extrem.

Ein weiterer Punkt, welcher für mich den Spielfluss stark stört ist die Tatsache, dass wegen Skillanimationen teilweise die Dodgeroll verzögert ausgeführt wird. Das finde ich extrem ärgerlich und gibt mir das Gefühl, meinen Avatar nicht unter Kontrolle zu haben, denn meist dodge ich nicht einfach zum Spass, sondern um einem wichtigen Hardhitter auszuweichen oder der gleichen. Wenn das failed kanns sein, dass ich wegen der winzigen Verzögerung drauf geh und dann kanns vorkommen, dass ich mich über die Steuerung aufrege! :p

Mal noch was ganz anderes, was ich hier einfach noch hinzu reinschmeisse: Wer von euch ärgert sich auch über das Anvisiersystem?
Dort wäre mMn auch noch viel Handlungsbedarf.

Freundliche Grüsse

Sam
Fighter under the Banner of Anima Immortalis [AI]
- Elonafels ist meine Heimat -

Woche 4: Elona-Augurenstein-Vizunah

in Zuordnungen

Posted by: Seramiel.6305

Seramiel.6305

Hey Leute,
Also meine Erfahrung ist, dass die meisten unserer Komi’s (auch die neulinge) eigentlich recht gut in offenen Feldschlachten agieren. Das Problem liegt meist wo ganz anders: Ich höre im Ts “Sammeln, Wasserfelder auf meine Position” dann steh ich mit 4 anderen am Kommi und spamme (bin oft mit meinem Dieb im Zerg) meine Blastfinisher in – ratet was jetzt kommt – NICHTS kein Wasserfeld vorhanden, keine Spieler da wo sie sein sollten! ^^

Ich nehms locker, bin schon lange dabei. Ich habe einfach auch erkannt, dass wir nicht nur neue Kommi’s haben sondern auch sehr viele neue WvW-Spieler (oder ehe PvE-Spieler, die wegen der Weltgeschichte nun im WvW rumlungern, mit ihren Zerker-Rüstungen…?)

Naja, dann kommt noch dazu, dass der Gegnerblobb meist wesentlich grösser ist als der Eigene. Und trotzdem wipen wir die Vizu’s! Nicht immer, aber immer mal wieder in Situationen, in denen ich denke, da dürften wir eigentlich kein Brot sehen!

Zum Thema “Zerstreuter Zerg” will ich noch erwähnen, dass ich diesen auch schon aus den Augen verloren habe. Manche schwingen so schnell den “Zurückport-Hammer”, dass da noch mehr als der halbe Zerg im Fight ist.
1.) Wenn noch mehr als die hälfte vom Zerg lebt, aber der Kommi down ist, ist der Kampf noch nicht vorbei!
2.) Manchmal ist es nicht gerade leicht out of fight zu gelangen (nein, ich schenke niemandem meinen Tod, schon gar nicht den Franzosen! :p)
3.) Kann auch vorkommen, dass man im Blutrausch nicht mitbekommt, wenn da plötzlich der Kommi wegportet.

Wichtig ist insgesamt einfach, dass die Kommis immer schön deutlich sprechen und alles mehrfach wiederholen. Bei 50 Leuten gibt’s immer ein paar Nasen, die grad nicht hingehört haben oder die es nicht verstanden haben oder deren Mama gerade mit dem “Stecker ziehen, wenn nicht gleich ins Bett gegangen wird” abgelenkt werden!

Fazit: Schlachttechnisch habe ich nicht das Gefühl, dass unser Server / unsere Kommis grosse Defizite aufweisen. Tendentiell haben die erfahreneren Kommis aber ein besseres Gefühl was Time-Management angeht und global taktische Aktionen, also wann man am gescheitesten wo welches Ziel angreift, usw. Also das ist jedenfalls mein Eindruck von der momentanen Situation.

Freundliche Grüsse

Sam
Fighter under the Banner of Anima Immortalis [AI]
- Elonafels ist meine Heimat -

Erkundungs Klasse

in Spieler helfen Spielern

Posted by: Seramiel.6305

Seramiel.6305

Hey Leute,
Hat hier wirklich noch kein einziger die schnellste Klasse im Spiel vorgeschlagen?! O.o

Wer einfach nur mit einem abartigen Laufspeed unterwegs sein will, der nimmt ganz klar und ohne Frage einen Krieger!
Je nachdem wo du erkunden willst und wie du das definierst, kannst du die Skillung noch so anpassen, dass du auf Verkrüppeln, Immobilisieren und einfrieren bis zu -98% Zustandsdauer hast (es hält also gerade mal noch 2% von der eigentlichen dauer! ^^).

Hab noch keinen gesehen, der mich mit der Skillung eingeholt hat!

Zur Skillung sind eigentlich nur ein paar wenige Punkte wichtig, wenn man es mal nur auf den Laufspeed bezieht:
Du brauchst minimum 20 Punkte in “Waffen” um Grossschwert-Skill Cooldwon zu erlangen. und wenn du die maximale Zustandsreduktion mit nutzen willst nimmst du noch 10 Punkte im Verteidiguns-Baum mit.

Viel wichtiger ist die Waffenwahl: Grossschwert + Schwert/Kriegshorn

Zudem können deine Hilfsfähigkeiten massgeblich zum erfolgreichen sprinten beitragen. Für maximale geschwindigkeit würde ich folgendes vorschlagen:
Stabi haltung (gibt Eile und Stabilität → kannst nich umgeschmissen werden)
Dolyak Siegel (gibt nochmal stabi wenn du noch mehr brauchst)
Angriff des Bullen = Charge skill, mit welchem du nochmals eine ordentliche Wegdistanz in kurzer Zeit zurücklegst.
Elitesiegel (zusammen mit Kriegshorn kannste locker 100% Eile auf dir halten)

Soll mir kein Dieb kommen, er könne mit dem Laufspeed mithalten! Hab ich alles schon abgehängt im WvW und da spiel ich meistens nicht mal mit dem Schwert! ^^
Wenn überhaupt, dann kann ein Dieb die ersten paar Sekunden mithalten, bis seini Initiative auf 0 ist und dann guckt er in die Röhre.
Ausnahme: Wenn er irgendwo nen Umweg durch einen Port skippen kann. (was witzigerweise die wenigsten Diebe nutzen.. warum auch immer ^^)

Freundliche Grüsse

Ps: Falls du mit “Erkunden” übrigens das ganz normale Welt-erkunden, ergo alle Herzchen, Sehenswürdigkeiten, Aussichtspunkte, usw. ablatschen angeht würde ich dir auch den Krieger empfehlen, da du bei extrem hoher laufgeschwindigkeit noch einen Sprungangriff hast, mit dem du Klippen überspringen und so manchen Weg auch nochmal abkürzen kannst + du kannst in der Skillung sehr viel DMG reinpacken wodurch du auch die Herzchen sehr schnell erfüllen kannst.

Fazit: Krieger ist der King of PvE! ;p

Sam
Fighter under the Banner of Anima Immortalis [AI]
- Elonafels ist meine Heimat -

Warrior vs Thief

in Krieger

Posted by: Seramiel.6305

Seramiel.6305

Hey Leute,
Ich sollte vielleicht erwähnen, dass ich mit meinem Build hauptsächlich im WvW am roamen bin. Dort kann ich dank Buffood, schraubenschlüssel, usw. natürlich noch einiges extremere Werte erreichen, wodurch ich mir die relativ offensive Skillung von 0/25/30/0/15 erlauben kann. Ich spiel da auch mit Fullzerker rüstung, wodurch ich auf einen sehr hohen basis-critchancen-wert gelange und deshalb nicht einmal mehr auf den +50%-Critchance bei knocked Gegnern angewiesen bin! (hab ihn testhalber auch schon mit was anderem ersetzt, klappt auch so wunderbar mit bis zu 16k 100B DMG )

Im sPvP hingegen spiele ich den Warry ganz anders. Dort nutze ich Walkyrie-EQ mit viel Kraft, Crit-DMG und zusätzlich noch mehr Def, damit ich länger lebe. Dort ist dann meine Critchance aber so im keller, dass ich auf den +50% Critchance-Trait angewiesen bin. Das Build wird auch stärker von den wahrscheinlich kommenden Änderungen beeinträchtigt.

Freundliche Grüsse

Sam
Fighter under the Banner of Anima Immortalis [AI]
- Elonafels ist meine Heimat -

wvw krieger vielleicht mal etwas anders

in Krieger

Posted by: Seramiel.6305

Seramiel.6305

@ eke,
wahrscheinlich würde ich dich mit dem Build vermöbeln, wenn ich das momentan typische Mace-Shield/GS – Build spielen würde. Kommt drauf an, wie gut du mir ausweichen kannst!

Grundsätzlich habe ich aber das Gefühl, dass du damit zu wenig Def hast um über längere Zeit den kurz auf einanderfolgenden Bursts widerstehen zu können. (und viel zu wenig Stabi..)

Ich hatte da mal einen ziemlich stark gespielten Krieger mit Schwert-Schwert/Mace-Shield. Allein vom Build her war ich ihm klar unterlegen, da der Condition-Presure echt heftig ist, jedoch kann man extrem viel reissen, indem man selber gegen dein condi-Build gut spielt.
War da ein echt spannender Kampf, den ich am Ende zwar verloren hatte, jedoch gab es in dem Kampf mehrere Situationen, in denen wir beide hart am Downed-modus vorbei geschrammt sind → Es war also definitiv kein von Beginn an klarer Sieg für einen von beiden!

Um aber diese Condition-Builds noch ein wenig zu ergänzen:
Ich hab auch schon einen LB-Hammer – Krieger auf Condition-DMG gesehen. Der war zwar im 1o1 nicht sooooo der Overkill, jedoch kann ich mir gut vorstellen, dass er in XvX wesentlich mehr AoE-Druck ausüben kann.

Oh wait! Wird jetzt zwar bisschen ein Durcheinander, aber du hast ja kaum Critchance. Da könntest du leicht noch mehr Bleeding Stacks mit raus holen!

Ach und noch ne allgemeine Frage an all die, die einen Condition-Krieger spielen. Wie ist das eigentlich wenn ihr gegen einen anderen Condition-Mancer spielt?
Ich mein, wenn ihr dauernd verkrüppelt, gefreezed oder sonst was seid, wie kommt ihr dann überhaupt dazu gross was gegen deren Condition-Presure zu machen? Werdet ihr da nich einfach vom billigsten von zB nem halbwegs gut gespielten Ingi, Condi-Mesmer oder Nekro abgefarmt?

Also ich will meine -98% Condition-Dauer auf Cripple, Chill und Immo nicht mehr freiwillig her geben! ;D

Freundliche Grüsse

Sam
Fighter under the Banner of Anima Immortalis [AI]
- Elonafels ist meine Heimat -

Diebe MÜSSEN generft werden!

in Dieb

Posted by: Seramiel.6305

Seramiel.6305

@ Elyxia,
Naja völlig grundlos? :p
Ich denke, der Hauptgrund für das Entfernen von dieser Permastealth-Sache ist, dass sich im WvW Diebe in einer schwer überschaubaren Umgebung verstecken können und dort permanent im Stealth hängen.
Die Chance, dass sie erst gar nicht gesehen werden ist sehr gross, weil es so Ecken gibt, die auch so schon gut versteckt sind. Da geht man dann kurz gucken, ob was da steht und wenn kein roter Name auftaucht is alles okay. Und der Dieb muss ja nich genau dann sein rotes kreislein machen, wenn einer gucken kommt, sondern zündet dann halt noch schnell seinen heal und evtl. noch Blendpulver und hofft, dass bis dann die Gegner weg sind, oder er hat weiter vorne seine Trap gelegt und portet sich an ne andere Stelle, wenn einer zu ihm gucken kommt)

Anyway, ich will damit sagen, dass ein einzelner Dieb locker 15 Leute mit suchen beschäftigen kann. Ich hatte letztens mal in nem kleinen Spawnturm eine 5er Gruppe von Dieben, die konnten dann den halben Zerg mit suchen beschäftigen, weil sie ihren stealth gegenseitig hochstacken konnten.

DAS wird versucht zu verhindern. Denn DAS ist echt ärgerlich, wenn plötzlich ohne Schlachtkreuze oder irgendwelche Anzeichen, dass ein Tor auch nur einen Kratzer gekriegt hat, ein Turm fällt. DAS is echt zum heulen, wenn man 10 Minuten neben der Mesmerleiche stehen muss um sicher sein zu können, dass nicht irgendwo noch ein permastealth Dieb rumfurzt und den gleich wiederbeleben tut, wenn ich 5 schritte weg von der Leiche mache!

Aber ihr sagt ja alle, dass dieses Permastealth nicht OP ist, dass es nicht wichtig ist und dass es im Kampf auch nicht angewendet wird (oder kaum). Daher ist das ja auch kein schlimmer Nerf für den Dieb, weil es ja prinzipiell keine wichtige Eigenschaft ist, ununterbrochen im Stealth zu bleiben.

Fazit: Für mich ist es nicht grundlos, ich finds gut, dass es weg gemacht wird. Für euch scheint es nicht wichtig zu sein, also ist es nicht schlimm, dass es weg gemacht wird. Ich bin dafür!

Freundliche Grüsse

Sam
Fighter under the Banner of Anima Immortalis [AI]
- Elonafels ist meine Heimat -

wvw krieger vielleicht mal etwas anders

in Krieger

Posted by: Seramiel.6305

Seramiel.6305

Hey Leute,
Ich hab hier mal ein riiiieeechtiges Noob-Build für die Solo-Roamer Krieger: Es ist aber wirklich, wirklich, wiiiiirklich total idiotisch. Fast so schlimm wie die Burst-diebe und lässt sich auch mit dem gleichen Überraschungseffekt spielen!

http://gw2skills.net/editor/?fIAQNBhYDbkzp1tGS2hJOAYeYEQFdZQFT6D2B-jUxA0HIqQgTeFRjt4WENWlLRUtUAMJMC-w

Hab das einfach mal aus Spass wieder nen Abend lang durchgezogen und selten so viele Gegner zum heulen gebracht! (also die wollten sich dann dauernd in die Gruppe inviten und so kack)

Der Trick ist: Spiel wie ein Burst-Dieb!
Halte dich im Hintergrund, versuch in 1o1 situationen einen Burst, wenn er versagt.. Verschwinde! Okay, als krieger kannst du nich stealthen, ABER… mit der Waffenwahl und Skillung rennst du einfach jedem davon! ;D
Schwubbs und weg bist du!

Manchmal gibts “dumme” Diebe, die es mit aufwendung all ihrer Initiative hinterher kommen. Dann, wenn sie weit genug aus einander gerissen sind umdrehen, Bolas werfen, Bursten und weg ist er.

Das Build ist echt, wirklich total kacke bescheuert und eigentlich miserabel. Man nutzt jedoch 2 Dinge, die im WvW wunderbar funktionieren: Überraschungseffekt + Movement über allem!
(hab an dem Abend einen Ingi bestimmt 10x versucht zu bursten. Eig. hätt ich mit dem Build 0 Chance, wenn ich mich auf nen längern Kampf einlasse, aber IIIiiiirgendwann ist der Burst gesessen und er war instant down!)

Ich sags nochmal, das Build ist wirklich bescheuert, aber eigentlich ganz witzig um mal einen Abend lang allen auf den Sack zu gehen! (besonders lustig fand ich immer die Diebe, die ich damit zum heulen gebracht hatte, weil die ja von der Taktik her genau gleich spielen! ;D)

Freundliche Grüsse

Ps: Ist auch das normale PvE-Farmbuild mit etwas abgewandelten Hilfsfähigkeiten.
PPS: Der Heilskill wird übrigens benutzt um vor Kampfbeginn 100% Adrenalin zu pushen und gleich mit dem max. DMG rein zu hauen!

Sam
Fighter under the Banner of Anima Immortalis [AI]
- Elonafels ist meine Heimat -

Roaming im WvW.... Unbalanced oder nicht?

in WvW

Posted by: Seramiel.6305

Seramiel.6305

@ Shadow,
Thja, deine aufgezählten Sachen lassen auf einen geübten Spieler schliessen. Schon mal gegen einen geübten Condi-Spammer gespielt?
Der wird sich auch nich einfach vor dich hin kniehen und darum betteln, dass du deinen Burst schön setzen kannst!

Meine Erfahrung zum Ballancing im Solo-Roaming:
Meistens sind Conditionspammer ekelhafte Gegner, die selbst mit viel Condiremoves und Gegenfood kaum auszukontern sind. (da hab ich zB schon Ingi’s, Nekro’s, Krieger und Mesmer getroffen) Wenn man selber richtig gut spielt und deren Condi-Burst voraussieht und sie abwenden kann, dann kann es zu einem schier endlosen Kampf kommen, weil der jeweils andere auch sau zäh ist und deshalb kaum down zu bekommen ist solange er keine gröberen Fehler begeht.

Specct man sein Build, Food, usw. jedoch erst gar nicht gegen solche Conditionspammer, na dann HF gegen die! Schlechte Erfahrungen gemacht. Ich spiel seither mit fast jeder Klasse mit -Condidauer-Food!

Wo ich zu meinem zweiten Punkt komme: Ja es gibt sowas wie “schwere, stein, papier” in GW2. Manche Klassen/Builds sind tendentiell chancenlos gegen die eines oder mehrere andere Builds.
ABER (!)
Man kann dies stark beeinflussen, indem man selbst kein solches “Schachtelbuild” spielt und Ausrüstung, wie Food, usw. anpasst. Wenn man es geschickt anstellt, so ist man zwar in dem Bereich, in welchem man eigentlich “optimal” wäre nicht mehr sooo stark, holt dafür aber die Schwächen so weit rauf, dass man mit gutem Gameplay plötzlich durchaus relle chancen hat seinem “counterbuild” eins rein zu würgen. Oder man ist zumindest so gut, dass das Counterbuild einem auch nich mehr down bekommt = Pat-Situation, keiner gewinnt.

Zudem ist das solo roamen im WvW sowieso total unballanced, da der Movementspeed mMn ein extrem wichtiger Faktor darstellt. Nehmen wir zB mal den Nekro: Er ist im 1o1 sau stark, aber sorry, wenn ich gegen den nich sterben will, lauf ich einfach out of range und fertig. Er hat 0 chance mir nach zu kommen.

Anders herum hab ich zB schon mit nem Dieb Leute abgefarmt, die einfach nich schnell genug weglaufen konnten. Noch schlimmer sind dann wiederum die Gruppenwalzen oder So “Gildentruppenmongos” die mit LockLiebsche spielen.

Da wird erst gar nicht auf ein nettes 1o1 oder der gleichen wert gelegt, sondern man will einem nur abfarmen. Und da gibts genau 2 Klassen, die auch aus solchen Situationen praktisch immer mit dem Leben raus kommen: Krieger und Diebe.

Jetzt ratet mal welche zwei Klassen ich überhaupt noch zum Roamen verwende? ^^

Besonders der letzte Punkt ist doch das was mit Abstand am meisten frustet. Man spielt den ganzen Abend und wird immer und immer wieder abgefarmt, weil einfach plötzlich von allen Seiten irgnedwelche Genger angesprungen kommen oder plötzlich ein, zwei Diebe mit nem BS in deinem Rücken auftauchen.

Freundliche Grüsse

Sam
Fighter under the Banner of Anima Immortalis [AI]
- Elonafels ist meine Heimat -

l2p dann brauch man kein Tankier Gear

in Diskussionen zu Guild Wars 2

Posted by: Seramiel.6305

Seramiel.6305

Hey Noraks,
Ich spiel meinen Krieger auf Berserker, dafür mit defensiver Skillung, sowie defensive Hilfsfähigkeiten!
Ergebnis ist, dass ich ziemlich guten DMG drücken kann und dabei immernoch extrem zäh bin. Genügend “Oh sh*t”-Buttens hat man dann auf jeden Fall um sich aus allem Kack irgendwie rausschlängeln zu können. Lediglich in Momenten, wo ich (wegen dem extrem hohen Movement des Warry’s) wieder mal als erster in nem Turm / Feste voller Feinde stehe und versuch den Punkt zu halten bis der Zerg endlich da ist, da hätt ich gern bissle mehr HP’s und Panzerung. Aber in solchen Momenten ists fragwürdig wie viel mehr Zeit ich damit gewinnen könnte.. (1x alle Haltungen zünden, Banner auf den Lord und dann mit Schildhaltung irgendwo hin verdrücken bringt auch schon vergleichbar viel Zeit, dafür, dass ich mit Berserker rumrenne)

Aber ich glaube, jetz schweifen wir langsam vom Thema ab..

Tendentiell muss man am Ende eben schon zugeben, dass halt der Zerg alle andern aufräumt, der länger lebt. Somit sind Suporty Builds und etwas defensivere Ausrüstung sicherlich kein schlechter Ansatz! (besonders in Zergkämpfen, in denen man in Unterzahl ist wird das wichtiger, da dort der DMG-pressure wesentlich höher ausfällt)

Freundliche Grüsse

Sam
Fighter under the Banner of Anima Immortalis [AI]
- Elonafels ist meine Heimat -

WvW Build-Vorschlag: Zustands-Überlebens-Troller

in Dieb

Posted by: Seramiel.6305

Seramiel.6305

Hey Leute,
Also der P/D-Dieb ist wirklich recht einfach zu spielen und kann auch in 1vX Situationen extrem nervtötend sein. Klar, sind die Gegner gut und wissen, dass man lediglich dem C&D 2x ausweichen muss um dem armen Dieb seinen Stealth und damit auch seinen DMG zu nehmen, dann hat der P/D es echt schwer irgendwas zu reissen.

Rennen da aber einige Movementkrüppel mit 1, 2 guten Spielern mit, dann siehts schon ganz anders aus. Die schlechten Spieler bieten diesem Dieb eine sehr einfache Möglichkeit sich immer und immer wieder zu tarnen, ohne sich bei den guten Spielern in der Nähe aufhalten zu müssen. Die schlechten lassen sich auch gut downen, wodurch andere “gezwungen” werden rezzen zu gehen. Habt ihr schon mal die Caltrops auf einen gedowneden geschmissen und dann Gift auf den gecastet.
Der kommt kaum noch hoch mit seinen HP’s wärend der rezzende voll in den Caltrops steht und selber auch saftig DMG kassiert. Hab relativ lange auch mit so einem Trollbuild gespielt und viel viel lustigen Mist damit angestellt.

Dennoch sind die aufgezählten Defizite vorhanden! Will ein Gegner flüchten, so entkommt er üblicherweise auch recht leicht. Die meisten habens im WvW ja mittlerweile kappiert, dass Movementspeed eine sehr einfache Methode ist um sich am Leben zu halten!

Zudem sind Spieler, die das Build kennen und auch halbwegs gut spielen können kaum down zu bekommen, da die einfach wissen wie man gegen das Build vorgehen muss um die Mechanik komplett auszuhebeln. Noch schlimmer sind dann Burst-Diebe, die einfach jedes Mal auch in Stealth gehen, wenn der P/D es macht. Da kann der P/D-Dieb gleich aufhören zu spielen und die Beine in die Hand nehmen.

Schlussendlich noch: Ein gut gespielter Knock-Krieger mit seiner perversen Condition-Immunität kann solche P/D-Diebe auch solo abräumen. Hab ich schon oft geschafft und ist keine grosse Kunst. (Ausnahmen bestätigen die Regel, es gibt auch wirklich gute P/D-Diebe, die man kaum down bekommt, weil sie eben auch gut dodgen können, usw.)

Freundliche Grüsse

Sam
Fighter under the Banner of Anima Immortalis [AI]
- Elonafels ist meine Heimat -

Warrior vs Thief

in Krieger

Posted by: Seramiel.6305

Seramiel.6305

@ dominik,
Jo mit 0/10/30/0/30 hab ich angefangen. Mir ist dann jedoch mit der Zeit bewusst geworden, dass ich mit 0/25/30/0/15 wesentlich mehr DMG raushauen kann.
Survi ist da auch immernoch kein Problem, jedoch muss man -je nach Gegner – etwas vorsichtiger mit seinem Adrenalin umgehen. (kann sein, dass es länger geht, bis das Adrenalin wieder voll wird, dazu nutze ich jedoch immer meine Bersi-Haltung, wenn ich mal kurz auf einanderfolgende Bursts setzen will)

An der Stelle will ich aber noch schnell erwähnen, dass ich ganz schön viele Pfeifen mit diesem Build rumrennen sehe! Ich wurde deshalb schon mehrfach von anderen Spielern dumm angemacht von wegen “noob-Gamer”, usw.
Deshalb sag ich hier nochmal: Es macht einen Unterschied, wie gut man den Krieger spielt! Wenn ich einen guten Lauf habe, kann ich einen ganzen Abend lang solo Roaming betreiben ohne einmal zu kreppieren. Man muss schlicht wissen, wann und wie man seine Def-Skills nutzt und manchmal auch einfach erkennen, dass dieser oder jener Kampf nicht zu gewinnen ist und halt davon rennen. Probleme beim Wegkommen hat man ja üblicherweise nicht mit dem Krieger (weswegen ich ihn ja auch so doll gerne habe ;D)

Der Condi-Warry scheint aber auch ganz witzig zu sein. Hab jedoch auch schon bei nem 2v1 gegen so einen Warry + nen mässig bis schlecht gespielten Waldi locker den Waldi abräumen können. Warum? Der andere Warry konnte keinen Druck auf mir aufbauen wärhend der Waldi beim ersten schön gesetzten Burst im Dreck lag! (dann gemüüütlich Bersi- und Stabi-Haltung an, finishen.. Problem!?)

Condi’s haben halt grundsätzlich den Nachteil, dass sie Zeit brauchen um Wirkung zu zeigen. In sterilen 1v1 ist das zwar toll, weil die mit ihrem kontinuierlichen DMG beinahe jeden Gegner langsam aber sicher nieder machen, aber so im open WvW lass ich mich üblicherweise nicht von solchen Gegnern abräumen. (hab dann übrigens noch ein “steriles” 1v1 gegen den Condi-Warry geführt und auf die Nuss bekommen, ging aber ziemlich lange bis ich umgefallen bin und ich hätte jederzeit lockerleicht flüchten können. Aber der Kampf war spannend, fordernd und hatte einfach nur Style, wie sich die 2 Krieger da gegenseitig zerfetzen! ;D)

Freundliche Grüsse

Sam
Fighter under the Banner of Anima Immortalis [AI]
- Elonafels ist meine Heimat -

Diebe MÜSSEN generft werden!

in Dieb

Posted by: Seramiel.6305

Seramiel.6305

@ Meridius,
Die Erfahrung hab ich mit Bersi-EQ gemacht. Als P/D-Dieb sieht die Geschichte aber viel gechilleder aus, finde ich.

Ach und wenn richtig gute Spieler auf einander treffen, dann werden meistens absolut keine Fehler verziehen, egal welche Klasse man hat. Ist da zB auch beim Krieger so, es sieht nur im ersten Moment nicht so aus. Hat man da aber einen wichtigen Skill irgendwo “verschwendet” fehlt er dann einfach 5s später, wo man deshalb nen vollen Burst kassiert oder der gleichen. (hatte da schon schöne Kämpfe gegen Klassen/Builds, gegen die ich nach deren Meinung eig. generell kaum eine Chance haben sollte geführt und es sah dann doch ziemlich ausgeglichen aus, wenn da 10 Min lang keiner gestorben und beide immer wieder grenzwertig knapp dem Tod enkommen sind oder mal der Eine, mal der Andere gelegen ist)

Oder Shatter-Mesmer dürfen sich auch kaum Fehler leisten. Bei Ingi’s geht die Spanne von guten Spielern auch weit auseinander. Da merkt man schon, wer seine Kit’s im Griff hat und wer nicht und ein mal nen Def-skill oder Dodge verschwendet und schon is der Burstdieb im Rücken und haut dich weg.

Ich finds allgemein gut geballanced, so wie es imho ist.

Freundliche Grüsse

Sam
Fighter under the Banner of Anima Immortalis [AI]
- Elonafels ist meine Heimat -

Nornkrieger oder Charrkrieger

in Krieger

Posted by: Seramiel.6305

Seramiel.6305

Hey Chamon,
Mach n Charr, die sind einfach DIE Krieger und der T3 Helm sieht einfach nur pervers geil aus!

Freundliche Grüsse

Sam
Fighter under the Banner of Anima Immortalis [AI]
- Elonafels ist meine Heimat -

Warrior vs Thief

in Krieger

Posted by: Seramiel.6305

Seramiel.6305

Hey Leute,
Also üblicherweise klopf ich jeden P/D-Dieb auch locker mit meinem “lame”-Build weg. Spiele als Burst-Krieger mit Mace-Shield – GS und der stupiden Kombo: Skillcrack – 100B

Skillung: 0/25/30/0/15 – Bersi-EQ
Runen des Melandru, Sigill der Energie, Bufffood mit -40% Condidauer
Hilfsfähigkeiten: Heilsiegel, Bersihaltung, Stabihaltung, Bulls Charge, Elitesiegel

Schlechte Spieler farmt man damit einfach nur lächerlich einfach ab. Bessere sind schwer down zu bekommen und bei richtig guten (meistens auf Condition-DMG) kanns auch mal sein, dass man das Weite suchen muss.

Grundsätzlich ist das Build einfach zu spielen, aber schwer zu meistern. Bitte soll mir keiner ankommen, dass es da nix zu meistern gibt und das Build schlecht ist oder solche Aussagen. Ich hab schon viele, vieeele Spieler eines besseren belehrt. Nutzt man die Dodges, Blocks und Hilfsfähigkeiten optimal, so bekommt man beinahe alles down. Zudem ist man dank dem GS und der verkürzten CD’s unheimlich flink unterwegs, kann beinahe alles einholen und von beinahe allem flüchten (man hat übrigens -96% Condi-Dauer auf Verkrüppeln, Freeze und Immobil, weswegen man eig. gar nich ausgebremst werden kann, wenn man rennt).

Die Ausrüstung ist teuer, aber es lohnt sich wirklich!

Freundliche Grüsse

PS: Wenn die änderungen vom 10.12. so umgesetzt werden, muss ich vielleicht kleinere Anpassungen vornehmen, aber nichts wildes. ^^

Sam
Fighter under the Banner of Anima Immortalis [AI]
- Elonafels ist meine Heimat -

Diebe MÜSSEN generft werden!

in Dieb

Posted by: Seramiel.6305

Seramiel.6305

Hey Leute,
Also ich schmeiss hier mal noch meine Erfahrungen in die Runde…
In der letzten Zeit habe ich aus reiner Faulheit meistens einen Krieger gespielt im WvW. Den finde ich imho mindestens genauso OP wie Diebe!
Selber habe ich auch einen Dieb, volles Condi-EQ, sowie Fullzerker-EQ. Diverse Builds mit den beiden Ausrüstungen getestet. Was ich bemerkt habe: Ich bin ein echt mieser Dieb.. Hab die Klasse bis jetzt noch nich richtig in den Griff bekommen, weswegen ich eigentlich nur den P/D-Dieb wirklich gut spielen kann (der ist auch wirklich so jämmerlich einfach zu spielen..)
Mit der Burstausrüstung hingegen hab ich echt mühe. Es ist gar nicht so einfach einen Kampf schön zu incen und seinen Burst auf jeden Gegner perfekt zu platzieren. Zudem haben echt schon viele begriffen was man gegen einen Dieb machen muss. Trotzdem ist es manchmal möglich einen Gegner einfach so mal schnell weg zu klatschen.

Jetz noch schnell zu meinen Erfahrungen, wie ich Dieben im WvW oft begegne:
Mit meinem Krieger empfinde ich so gut wie jeden Dieb, der mir Solo ankommt als lustige Hampelmann-Lachnummer. Warum? Okay:
Der Permastelth-Condi-Dieb → Hat kaum Stunbreaker, irgendwann erwisch ich ihn mit meinem Knock und er ist so gut wie tot!
Die S/D-Diebe: Wow, sie porten sich dauernd herum, irgendwann schnallt man, dass sie sich nur zwischen 2 Punkten porten können: Mir und ihrem Startpunkt. Schlussfolgerung: Er portet mich an, ich dodge 2x zu seiner Startposition und warte. Kommt er, is es Selbstmord, weil sein Port ihn nicht retten wird. Kommt er nicht… Thja, dann macht er eben auch keinen DMG. ^^
D/P-Diebe: Ich hab Berserkerhaltung in meiner Skillung. Das getimed einsetzen und der Dieb is tot (falls er es nicht schnallt und nich vorher das Weite sucht).
D/D-Burst-Diebe: Öhm.. die müssen zu nem Krieger in den Nahkampf.. Im 1o1, wo ich all meine Sinne auf 1 Spieler richten kann haben die absolut 0 Chance und können froh sein, wenn sie mit ihrem Leben davon kommen.

PS: Es ist echt lustig einen Dieb in seinem Shadow Refuge zu knocken und ihn mit 100B im Stealth zu killen. Klingt jetz vielleicht seltsam, aber das hab schon verdaaaaammt oft geschafft. Irgendwo taucht dann ein gedowneder Dieb wieder auf!

Mein Fazit ist: Nicht gut gespielte Diebe sind meinem Krieger ausgeliefert und können höchstens noch flüchten (aber achtung, mein Warry ist auch verdammt schnell unterwegs!)
Gut gespielte Diebe bekomm ich nicht down, sie mich aber auch nicht.


Imho muss ich für mich also sagen, dass nicht gut gespielte Diebe in 1o1 Situationen oft einfach nur schwach sind, da es mitlerweile wesentlich mehr gut ausgerüstete, gut geskillte, gut gespielte Leute im WvW gibt, die sich nich einfach so wegbursten lassen.

Gut gespielte Diebe haben es mMn dafür echt verdient, andere abfarmen zu können. Man muss hier ganz klar dazu sagen: Easy ist es nicht, auch wenn es für die Opfer den Eindruck erwägt, wenn der Dieb eig. permanent mit vollen HP’s rumrennt, weil ihr ihn nie erwischt. Da ist nämlich der Haken, die richtig guten haben es so gut drauf, dass sie ihre Dodges, Stealths, blender, unterbrecher so gut timen, dass der Gegner 0 Chance hat ihn zu erwischen. Ein Fehler kann dafür entsprechend fatal sein.


Schlussendlich finde ich nicht, dass Diebe generft werden müssen. Zergbuilds sind nämlich auch so ziemlich jedem anderen Soloroamer praktisch schutzlos ausgeliefert. Das einzige was im WvW zählt ist viel Movement, denn damit kann man von den Roamern flüchten und all eure Probleme sind gelösst! (somit haben eig. nur paar wenige Klassen verkackt, zB. Nekros: Kein Port, kein Charge.. die sind einfach viel zu laaaaahm)


Schlecht gespielte Bust-Diebe in XvX Situaitonen sind n anderes Thema.

Freundliche Grüsse

Sam
Fighter under the Banner of Anima Immortalis [AI]
- Elonafels ist meine Heimat -

Update 10.Dez. S/D wirklich noch lohnendswert!

in Dieb

Posted by: Seramiel.6305

Seramiel.6305

Hey Leute,
Also ich hab das Gefühl, dass Anet mit den Änderungen nicht versucht, die Initiative-Builds zu zerstören. Da ja generell die Initiativeregeneration um saftige 25% erhöht wurden haben sie damit mMn eher versucht, den “zwang” für all die Inireg-Eigenschaften (die dafür generft wurden) zu verringern. Man kann jetz evtl. auf eine oder zwei dieser Eigenschaften verzichten, da sie ja eh nich mehr so viel bringen und hat dennoch genug Initiative, da die basis-reg verbessert ist.

Klingt doch vernünftig.

Was ich mich jedoch frage: Schattenrückkehr mit Casttime → Kann man den nun nicht mehr im Stun / bei Benommenheit / Niederschlag / usw. nutzen? Normalerweise kann man in diesen Zuständen nix nutzen, was ne Casttime hat! Alles was keine Casttime hat hingegen schon (hab da mal was gelesen, wo einer geschrieben hat, man könne immer alle portskills nutzen, auch wenn man unter Controlls ist → das stimmt mMn nicht)

Falls das der Fall ist, können Mace-Warriors ab sofort nur noch lachen, wenn sie nen S/D-Dieb sehen… :p

Freundliche Grüsse

Sam
Fighter under the Banner of Anima Immortalis [AI]
- Elonafels ist meine Heimat -

l2p dann brauch man kein Tankier Gear

in Diskussionen zu Guild Wars 2

Posted by: Seramiel.6305

Seramiel.6305

@ Forestnator,
Jo du magst vielleicht recht haben, dass Soldatenrunen mehr “effektives Leben” bieten, jedoch missachtest du einen wichtigen Punkt von TE! Er hat viele Effekte die bei Crit proccen!!!

Das Bedeutet, dass er bei Crit:
- Sich selber heilt = mehr, vieeel mehr HP’s für ihn = bessere Survi
- Seinen Mitspielern Macht bufft = Mehr suport = Mehr DMG fürs team
- Elan erhält = Oh ja, nur 1 Dodge mehr im richtigen Moment reduziert den Incom-DMG so massiv, dass du die 130% mehr “effektives Leben” vergessen kannst!

Zudem gibt’s Klassen, die mit anderen Stat-Kombos eine bessere Ballance zwischen DMG, Survi und Suport erzeugen können, als einfach nur Soldaten-EQ! (Man nehme zB. Ele’s mit enorm starken AoE-Heal effekten → Heilkraft sehr interessant)

Und dann wären da noch so andere Klassen, “Ausnahmespieler”, usw. die auch locker mit Fullzerker rumrennen können und trotzdem nie verrecken. Ich hab zum Beispiel auch schon mit meinem Fullzerker Dieb im Zerg mit gewirkt und war grundsätzlich – wenn überhaupt – einer der Letzten der stirbt. Man muss schlicht umsichtiger spielen.

Fazit: Forastnator, du hast grundsätzlich einen sehr sehr wichtigen Aspekt des Spiels missachtet, als du behauptet hast, dass Soldaten-EQ wesentlich mehr Survi bietet: Suport-fähigkeiten (die nunmal teilweise von anderen Stats abhängig sind).
Grundsätzlich hast du jedoch recht, im Zerg ist Survi wichtiger als DMG. Nur hat halt jede Klasse seine eigene “perfekte” Survi-Ausrüstung, die nicht immer aus Soldaten-EQ bestehen muss. (Beim Wächter würd ich jetz behaupten, ist Ritter wirklich besser, wenn er dieses Crit-proc-Build spielt)

Freundliche Grüsse

Sam
Fighter under the Banner of Anima Immortalis [AI]
- Elonafels ist meine Heimat -

Der ultimative Krieger [edit 15.04.14]

in Krieger

Posted by: Seramiel.6305

Seramiel.6305

Hey Balnoj,
Also im Solo roaming bin ich mit meinem Warry irgendwie schon ziemlich ultimativ, da ich so gut wie alles und jeden überleben kann, wenn ich gut spiele! Selbst der Zerg kriegt mich nicht platt, weil ich einfach zu schnell weg komme.
Auch kein Gegner hat ne chance mich zu legen, wenn ich das Gefühl hab, ich will jetz nicht kämpfen, sondern lieber was anderes machn (zB dolly abfarmen, usw.). In vielen 1o1 Situationen bin ich überlegen (weil auch viele Spieler mit Zergbuild rumrennen, mit welchen sie gegen nen Stunwarry einfach 0 Chance haben) und die wenigen, die richtig spannend sind, gewinnt am ende keiner (ausser natürlich den Spass sich 10 min die Köpfe eingehauen zu haben, ohne dass einer von beiden down geht)

Ganz selten mal gibts kleine Gruppen – meist kleine Gildengrüppchen zwischen 3 und 6 Spieler – die es wirklich hin bekommen mich gemeinsam einzuholen und mich zu killen. Sterben tu ich manchmal auch, wenn ich einfach unachtsam bin, oder zu sehr im Blutrausch / zu verbissen und dann doch zu viele um mich rum stehn und mich zu schnell runter klopfen. (eig. immer, wenn ich einen down habe und dann noch 4 andere da sind, ich den gedowneden aber finishen will = selbstmord)
Oder einfach, weil ich mal voll verplant gezockt habe und irgendwelchen Müll gebaut hab (juchhuuu, aus Versehen ein target beim Wegrenn-Sprung und schwupps steht man in mitten vom Selbstmordland)

Fazit: Das Build, welches ich spiel ist tendentiell unschlagbar, wenn man mit genügend Geduld, Vorsicht und Perfektion spielen kann. Es eignet sich besonders gut für Fokus-DMG auf ein einzelnes Ziel und zum Solo roamen. Etwas mühsam ist das Solo drehen von Lagern, wenn mans zu doll verbockt kann man da auch bei sterben…^^
Auf jeden Fall macht das Build gut Laune und man fühlt sich nie, nie nieeee, wirklich NIE einem Feind total ausgeliefert oder Chancenlos (selbst wenns 1vX ist, da man mit gut Playerskill auch aus fiesen Situationen noch rausflüchten kann)! Sehr angenehm und repkostenspaarend!

Freundliche Grüsse

Sam
Fighter under the Banner of Anima Immortalis [AI]
- Elonafels ist meine Heimat -

Mein WvW Krieger - brauche Tipps von Profis

in Krieger

Posted by: Seramiel.6305

Seramiel.6305

Hey Tsezar,
Jo habs nochmal recherchiert. War ne Fehlinformation meinerseits. Ich hatte das mal aufgeschnappt, dass es nicht +50% gibt sondern nur 50% chance, aber wenn man bissle googlet und sucht, findet man schon raus, dass es addiert. Wenn man also 30% basis critchance hat, dann noch Fury zu kommt und man einen “ahnungslosen gegner” erwischt, hat man insgesamt wirklich 100% critchance! Sehr nett!

Von daher kann es auch lohnenswert sein, das Build mit Zerker zu spielen um einen möglichst maximal hohen Burst zu verursachen. Prinzipiell kann ich euch aber sagen, dass ich überglücklich mit meinem Walkyrie Setup bin!
Ich hab zwar “nur” ca. 85% critchance mit Fury auf einem Ahnungslosen Gegner, besitze jedoch genauso viel CritDMG und Kraft wie n Zerker Krieger.

Aber kein Burst von nem einlnen Spieler reicht aus, um mir meine 25k life wegzuklatschen! Ich kann also wesentlich länger offensiv spielen und mir einfach mal erlauben einen Burst zu fressen und dafür gegen zu bursten!
Auch sonst kann man mit dem riesen HP-Pool im Zerg einfach mitten durch die Kacke rennen und hat immernoch genug HP’s im Pot um es bis zum nächsten Healspott (wasserfelder + explofinisher) zu schaffen.

Wer genug Kohle hat ums mal auszuprobieren.. Ich kanns nur empfehlen, machts mal! ^^
Zudem hat das glaub Vash auch schon mal erwähnt: In dem Stungewitter und mit den kurzen Burst-CoolDowns kriegt man fast jeden Gegner klein! Nur die wirklich guten Spieler, die es einfach drauf haben, den Burstangriffen zu 80% zu entgehen, können gegen halten und das würden die auch, wenn ich Bersi EQ hätt, da die mich eh permanent kiten und ich sie nur hart treffen kann, wenn ich sie mal mit nem Stun festnageln kann.

Zum Schluss erwähn ich nochmal: Probiert mal das Heilsiegel aus! Der Passive Healtick ist einfach nur lächerlich hoch! Ich fahr mit dem Heal wesentlich besser, als mit den anderen beiden.

Freundliche Grüsse

Sam
Fighter under the Banner of Anima Immortalis [AI]
- Elonafels ist meine Heimat -

Tipps und Tricks - Krieger [Buka] mit Video

in Krieger

Posted by: Seramiel.6305

Seramiel.6305

Heyho,
Also ich spiel im Solo Roaming sehr erfolgreich auf diese Weise:
http://gw2skills.net/editor/?fIAQNAR5ejkOpwxQyOMxBE0DNsKyiTBlQ9YOwj4A-jUyAYLBZ6TgIEwpvioxWGLiGriBTZuoaVMg7gRrWKAmUGB-w

Einige Sachen die Nubu erwähnt hat hab ich dabei, andere wiederum gar nicht! (wer braucht schon schmerz ertragen, wenn er dodgen kann? ;p )

Freundliche Grüsse

Sam
Fighter under the Banner of Anima Immortalis [AI]
- Elonafels ist meine Heimat -

Der ultimative Krieger [edit 15.04.14]

in Krieger

Posted by: Seramiel.6305

Seramiel.6305

Hey Leute,
Zu dem Thema muss ich noch was anmerken, was mir aufgefallen ist:

Es gibt viele Klassen, die einen Nahkämpfer kiten und immer schön aus der Distanz DMG machen oder, sich den Gegner ausserhalb seiner reichweite halten um kurz zu reggen, usw.
Nun als Krieger ist es manchmal auch ganz nett, aus der Range von Gegnern zu gelangen um kurz zu reggen, oder einige ihrer Skills zu kiten. Nur ist diese Distanz gegen Fernkämpfer etwas grösser!
Ich hab mal gegen einen recht guten Mesmer gespielt und zwischendurch musst ich halt mal aus all seinen Klonen raus und bissle auf Distanz gehen um Zeit zu gewinnen / seinen Burstversuch zu vereiteln. Das ist für mich ja kein Problem als Krieger, da ich sau schnell bin und der Mesmer ein lahmer Pfosten im Vergleich.

Nur ist es genau deshalb auch gerne mal passiert, dass ich so weit raus bin, dass ich aus dem Kampfgeschehen gefallen bin, was zu Beschwerden des Mesmers führte, weil er das unfair fand.

Naja, ich wusste nicht so recht was ich dazu sagen sollte, da ich ja im Endeffekt nur das Gleiche wie er gemacht hab: Ich bin “out of Range” gegangen! Kann ich doch nix für, dass ich lockerleicht aus dem Kampf raus flüchten kann um kurz drauf wieder rein zu chargen und der so ne lahme Nuss ist, dass er sich in keinster Weise gegen dieses Verhalten wehren kann, bzw.wenn er Bursten will mir nicht hinterher kommt. Geht mir ja oft auch so, wenn der sich einfach irgendwie aus meinem Burstversuch rauswindet.

Man kann es auch mit nem Dieb-Stealth vergleichen.. Der haut auch einfach ab, wenns brennzlig wird, nur kann er sich noch in nächster Nähe aufhalten, der Warry muss dabei aber halt wirklich auf Distanz gehen.

So gesehen ist eine der grössten Stärken des Warry’s in 1o1 fast nicht auszuspielen. Wie verheerend sich das auf das Kampfgeschehen auswirkt habe ich dann auch mal im JP in den Ewigen feststellen können.
Dort musste ich nicht auf grosse Distanz gehen um den ekeligen Mesmer, der mich dauernd versucht hat zu killen, zu kiten. Warum? Ja überall ecken und Kanten zum verstecken. Der Typ hatte wirklich praktisch 0 Chance mich zu legen. Er musste sich sogar richtig richtig Mühe geben gegen mich zu überleben.

Von daher würde ich mal in Frage stellen ob es grundsätzlich faire Voraussetzungen sind, einen Nahkämpfer gegen einen Fernkämpfer auf ebener, offener Fläche kämpfen zu lassen! Denkt mal drüber nach.

Mein Warry ist in Situationen, in denen ich “verstecken” spielen kann auf jeden Fall plötzlich nicht mehr so unterlegen oder chancenlos oder ausgeliefert oder der gleichen.

Freundliche Grüsse

Sam
Fighter under the Banner of Anima Immortalis [AI]
- Elonafels ist meine Heimat -

Krieger-Archetypen Tyrias

in Krieger

Posted by: Seramiel.6305

Seramiel.6305

Hehehehe….
Gefällt! [+1]

Sam
Fighter under the Banner of Anima Immortalis [AI]
- Elonafels ist meine Heimat -

Mein WvW Krieger - brauche Tipps von Profis

in Krieger

Posted by: Seramiel.6305

Seramiel.6305

Hey Leute,
Um mal paar Sachen zu klären:

Das Siegel der Heilung:
bei 300 Heilkraft heilt es pro Sekunde ca. 400HP’s. Hochgerechnet auf die 30s sind das saftige 12’000 Lebenspunkte!!! Das Heilsiegel ist mMn daher imho der beste Heal für den Krieger. (da der Heal sofort beim ersten DMG schon beginnt, ist die Healabdeckung auch wesentlich besser als bei Singleheals, es kann nicht unterbrochen werden, es braucht keine Zeit es einzusetzen, usw.)

Trait “Ahnungsloser Gegner”:
Gibt nicht +50% Critchance, sondern genau 50% critchance! (hat man also als basis über 50% schneidet man sich damit also ins eigne fleisch!)
Jedoch stackt es witzigerweise mit Wut! Hat man also Wut auf sich drauf + nen “ahnungslosen Gegner” = Gratis +70% Critchance.

Daher empfehle ich für einen defensiven Warrior eher Walküre als Berserker. Das Schöne am Walküre-set ist, dass man eigentlich den DMG eines Berserkers bringt, aber viel mehr HP’s hat! ^^
Aber halt nur wenn der Gegner gestunned ist. (alles hat ne Kehrseite)

Grundsätztlich noch:
Stabilität ist dein Freund! Ich spiel immer mit minimum 2 Stabi-spendern. Meistens Ausgeglichene Haltung und auto-ausgeglichene Haltung. Das Doly-Siegel ist aber auch nicht übel. Ist sehr überraschend, wie viel DMG man vermeiden kann, wenn man nicht festgenagelt werden kann!

Schlussendlich ist es auch immer sehr Praktisch einen Krieger mit so vielen HP’s und den netten passiv heals dabei zu haben, da die vielen HP’s in einem Golem gut ankommen, sowie beim Bedienen von Belagerungswaffen. Besonders bei den Belagerungswaffen funktionieren die eigenen passiv heals einfach weiter und man kann daher auch recht lang im Feindfeuer weiter die Maschinen bedienen. (wo es andere schon längst umgelegt hätt)

Ich hoffe, ich konnte helfen.

Freundliche Grüsse

Sam
Fighter under the Banner of Anima Immortalis [AI]
- Elonafels ist meine Heimat -

Der ultimative Krieger [edit 15.04.14]

in Krieger

Posted by: Seramiel.6305

Seramiel.6305

@ NitroApe,
Du weisst schon, dass man im sPvP NICHT auf die 109% Cirt-DMG kommt? ^^
Im sPvP habe ich, wenn ich mich recht erinner so ca. 60% Crit-DMG, mehr gibt die PvP-ausrüstung nicht her. (30% Skillung, 20% Amulett und Rest Runen)

Die Aussage, dass ich den Gegner fast dauernd im Stun halte ist auch nicht richtig. Ich halte ihn aber im Stun, wenn ich Bursten will. Und das kann ich mit dem Build alle 8s 1×. Und genau das macht meine Gegner kaputt. Irgendwann haben sie kein Stabi mehr, irgendwann kein Stunbreaker und auch sonst nix mehr auf Lager um mich abzuschmettern. Der CD von meinem Burst ist einfach zu kurz. (Es gibt da aber ein paar Ausnahmen, Diebe und Mesmer, je nach Skillung)

Der grosse Haken an dem Build ist da eher, dass man hauptsächlich nur Singletarget-DMG macht, weil man nur 1 Ziel im Stun halten kann. Was manchmal etwas unpraktisch ist im WvW. ^^

@ Norjena,
Also wie schon gesagt, ich komm mit einem 100B Burst im WvW auch schon mal auf 15k DMG. Da das eh mein haupt-DMG output ist kann es mir egal sein, was ich in der Zeit dazwischen für ne Critchance habe. Meist nutze ich die Zeit dazwischen eh nur zum surviven, stressen oder beim heal unterbrechen! ;p

Freundliche Grüsse

Sam
Fighter under the Banner of Anima Immortalis [AI]
- Elonafels ist meine Heimat -

Krieger PvP - Patch 25.6.2013

in Krieger

Posted by: Seramiel.6305

Seramiel.6305

@ Wischi,
Hat sich bereits geklärt. Nein, die Mesmer Rune funktioniert wirklich nicht und deshalb hab ich sie gegen was anderes getauscht! ^^

Freundliche Grüsse

Sam
Fighter under the Banner of Anima Immortalis [AI]
- Elonafels ist meine Heimat -

eure meinung zum krieger build

in Krieger

Posted by: Seramiel.6305

Seramiel.6305

@ Raskilta,
Oh nein bitte nicht.. Bitte kein Siegel-Krieger… Tut mir Leid, aber das ist kein gutes Build. Aller aller höchstens wenn du ganz alleine auf der grossen, weiten Map bist und keiner da ist, der von deinen Buffs profitieren könnte, dann ist sowas vielleicht noch annehmbar. Für Dungeons hingegen mMn ein absolutes NoGo!

Und jetzt, damit ich nicht nur gemein gewesen bin stell ich mal noch ein anderes Build vor, welches sich sehr sehr gut zu dem von Molch vorgestellten Build ergänzt. Das Build ist aber ziemlich Dungeon-Farm fokussiert:
http://gw2skills.net/editor/?fIEQNAnXRncOEFc2DKPgDZAw8YogKS9YO3iLVgMA-jQyAYrAREASeFRjtNUENW1DmqcR1KXAvxiqdHYA-e

Zu beachten:
Ich kann schlecht machtstacks aufbauen, deshalb ist das Build eine gute Ergänzung wenn noch 3 andere Warry’s mit “Für höhere Gerechtigkeit” anwesend sind!
Ich spende allen Gruppenmitgliedern durch die Skillung permanent +150 Kraft (so viel wie ca. 4.5 Machtsacks)

Ich spiele mit 2 Äxten damit ich mein Adrenalin schnell von 0 auf 100 bringen kann!

Mein Ausweiden kann auch gerne mal 18k und sogar bis über 20k DMG machen! (kommt davon, dass ich +10% DMG für Salvenskills hab +5% bei Axt in Offhand +10% CritDMG bei Axt in Mainhand, usw.) Ausweiden kann ich alle 8s machen.
100B kann dann gleich nochmal mit ca. 15k DMG ranklotzen. Axtwirbel macht in seinen 3s auch nochmal über 10k DMG, usw.

Also mein Schaden ist echt super solange die Machtstacks von extern hoch gehalten werden (bzw. die Verwundbarkeit). Fehlt dieser Support ist der Krieger von Molch bestimmt die effektivere Wahl. Ansonsten denke ich, dass mein Build mehr DMG verursachen kann als die reinen GS-Kämpfer.

Zudem sorge ich auch noch dafür, dass die andern Spieler mehr DMG machen können, weil ich ihnen 150 Kraft gebe. ^^

Freundliche Grüsse

Sam
Fighter under the Banner of Anima Immortalis [AI]
- Elonafels ist meine Heimat -

Der ultimative Krieger [edit 15.04.14]

in Krieger

Posted by: Seramiel.6305

Seramiel.6305

@ Rotsono,
Meine Autoattacks mit dem GS machen ca. 700 bis 800 DMG, wenn sie nicht critten. Das ist aber völlig egal, da meine 100B zwischen 10k und 15k Schaden verursachen. Und ja ich kann 100B setzen, wenn ich den Gegner vorher für 4s Stunne! ^^ (und nein, die wenigsten Gegner können alle 8s nen Escape-skill nutzen!)

Du kannst mir vertrauen, das Build haut die meisten Feinde ziemlich heftig aus den Latschen. Die grössten Probleme machen im allgemeinen Mesmer und gleich danach so psychodelische Diebe, die dauernd blenden und herumporten wie die bescheuerten.

Grundsätzlich können die Honks mich aber auch nicht schlagen, da ich dank der vielen Zähigkeit und Vita viel zu langlebig bin! ^^
Ach ja und Wächter lassen sich mit dem Build auch ausstechen. ich mach ihnen einfach zu viel DMG über Zeit und irgendwann können se nimmer gegenheilen und sterben weg.

Freundliche Grüsse

Sam
Fighter under the Banner of Anima Immortalis [AI]
- Elonafels ist meine Heimat -

Der ultimative Krieger [edit 15.04.14]

in Krieger

Posted by: Seramiel.6305

Seramiel.6305

Hey Balnoj,
Also bei mir sinds mit der PvE-Traum-Ausrüstung 22’500 HP’s bei 2041 Zähigkeit (3313 Rüstung)! :O (Ps: hab mal die Melandru Runen rein gepackt) Und das find ich so im Gesamtpaket doch recht nice. Mit mehr Walküre-Teilen würde man auch noch auf über 23k HP’s und mehr Kraft kommen (auf Kosten von Zähigkeit), da muss ich mal drüber nachdenken, was sich wohl mehr lohnen könnte. (meist hab ich ja nicht das Problem mit Leuten, die Direkt-DMG machen, sondern eher die, die mich mit Zuständen vollkötzeln und bei denen bringt Vita mehr)

An der Stelle möchte ich aber noch erwähnen, dass die komplette Ausrüstung primär für solo und small scale WvW und 1o1 ausgelegt ist. Im PvE ist’s Schrott, weil die Gegner, die wirklich Probleme machen meist immun gegen Stunn’s sind und im grossen Zerg haben die meisten Feinde eh Stabi, usw. So dass man se nicht gestunned bekommt. Zudem stunned das Mace eh nur 1 Target, was nicht gerade sonderlich sinnvoll ist, wenn man doch gegen 20+ Feinde kämpft.

Ne Zerg-Alternative wär dann einfach einen Mix aus dem bereits vorhandenen Bersi-EQ und den defensiveren Teilen zu machen und die fehlende Critchance mit Bufffood zu kompensieren.

Freundliche Grüsse

Sam
Fighter under the Banner of Anima Immortalis [AI]
- Elonafels ist meine Heimat -

Der ultimative Krieger [edit 15.04.14]

in Krieger

Posted by: Seramiel.6305

Seramiel.6305

@ Balnoj,
Weil ich das Siegel nicht brauche und es immer wieder sehr nett ist, wenn ich einen oder sogar 2 Verbündete mit dem Banner rezze und wir dann zu 2 / zu dritt die Anderen verklopfen können! ;D

Zudem ist das die einzige Fähigkeit von meinem Warry, die überhaupt irgend sowas wie ein “Teamsupport” ist! (Der restliche Support kommt eigentlich nur davon, dass ich mein Target üblicherweise total aus dem Spiel nehme, weil er nur noch davonrennen oder gestunned rumstehen kann! ^^)

Der Teamsupport ist nämlich in meinen Augen die grösste Schwäche dieses Builds, denn eigentlich kann ich noch weniger als ein Dieb, denn Diebe können wenigstens stealth-rezzen und (je nach Build) viel Blenden verursachen. (Je nach Skillung vom Dieb haben die auch noch mehr drauf)

Aber für 1o1 ist das Build wirklich recht nice. Je nach Gegner und dessen Skillung würde ich ggf. ein paar MJ ändern und ggf. auch einen anderen Healskill / andere Hilfsfähigkeiten bevorzugen. Was ich mal noch testen will, ist Melandru rune + der Trait, der Controll-condition dauer um 33% verringert. Im PvP würde ich damit auf -58% Cripple, Immobil, Freeze-Dauer kommen. Im WvW könnte ich das mit dem richtigen Bufffood sogar auf 98% anheben, was mMn ganz schön OP klingt! ;D (ja versuchts jetzt mal den Warry zu stoppen! ^^)

Ach ja und ich versuch dieses Wochenende mal das komplette WvW-Gear zusammen zu kratzen. Mal sehen wie weit ich mit all den WvW Marken, die ich in den letzten Tagen mit diesen lustigen Truhen so geschenkt bekommen habe komme. (hab mittlerweile über 1000 davon)

Nimmt mich wunder, was im WvW mit dem kompletten Gear und dem richtigen Bufffood so alles gehen wird. Ich stell mir das ganz schön lustig vor mit den vielen HP’s, der fetten Def und dem immensen Burst-DMG, wenn der Gegner gestunned ist.

Freundliche Grüsse

Sam
Fighter under the Banner of Anima Immortalis [AI]
- Elonafels ist meine Heimat -

Krieger PvP - Patch 25.6.2013

in Krieger

Posted by: Seramiel.6305

Seramiel.6305

Hey Leute,
Das Problem Kiting habe ich etwas abgeschwächt, indem ich imho mit “Ausgeglichene Haltung”, “Bersi Haltung” und mit Bulls Charge spiele!

Bulls charge hat zwar den Nachteil, dass viele Spieler den Skill relativ gut dodgen können, aber dafür gleich mehrere Vorteile:
1) Im Notfall kann man damit auch aus einem Kampf RAUS chargen!
2) Der Gegner dodged den Knock, hat dann aber keine Ausdauer mehr um den nächsten Angriff zu dodgen
3) man kommt ziemlich schnell wieder an den Gegner ran!
4) Man kann auch einen Abschlussburst mit diesem Knock + 100B starten.

Macht echt richtig Laune damit zu spielen und ich kann dir nur zustimmen Balnoj, man spürt den Hass der Gegner richtig! ;D
Heute habe ich schon wieder das Gefühl gehabt, dauernd den firstfokus zu kassieren! ^^ Warum ich auf so Schnappsideen komme? Naajaaaaaa.. Mir sind 3 Runden lang praktisch durchgehend 1 Dieb, 1 Waldi und 1 D/D Ele im Nacken gehangen! Dauernd! Besonders am Dieb hatte ich immer so Freude, wenn er meine letzten 2k HP’s runterschlätzen wollte.. Warten bis er an mir drann ist Stun, GS ziehen, 100B laufen lassen und Zackaaaa liegt er im Dreck! ;D

Freundliche Grüsse und gute Nacht! ^^

Sam
Fighter under the Banner of Anima Immortalis [AI]
- Elonafels ist meine Heimat -

Der ultimative Krieger [edit 15.04.14]

in Krieger

Posted by: Seramiel.6305

Seramiel.6305

Hey dominik,
Tut mir Leid, dass dich das so sehr trifft, dass es mich nicht interessiert, was du und alle diese anderen Leute vom Warrior halten. Du solltest es aber nicht veralgemeinern, das ist MEINE Meinung und MEINE Einstellung (lies es nochmal genau durch )

Ich behaupte auch nicht, dass der Warry absolut overpro-hammer krass ist und er total unschlagbar, usw. ist im 1o1. Ich behaupte nur, dass ich n paar gute Builds habe, mir alle Spass machen und dass ich mit allen auch mal was reissen kann!

Was will ich denn mehr? Ich hab halt keine Freude dran dauernd im Kreis zu rennen und meine Zauber durch zu knippsen. Ich will ran an die Gegner, ich will, dass sie mich sehen, mich fürchten und vor mir davonrennen, wenn ich komme! Und das Feeling bringt der Warry echt gut rüber.

Freundliche Grüsse

Sam
Fighter under the Banner of Anima Immortalis [AI]
- Elonafels ist meine Heimat -

Der ultimative Krieger [edit 15.04.14]

in Krieger

Posted by: Seramiel.6305

Seramiel.6305

Hey Leute,
Wisst ihr? mich interessiert es garnicht, was dominik da so schreibt und zeigt, usw. Bei mir läufts! Ich reisse im sPvP viel, ich überlebe verdammt viel, ich bin sau schnell und es macht jedes Mal einen heiden Spass wenn ich im PvP bin!
Was will ich denn noch mehr? ^^ Was wollt ihr denn noch mehr? Mit diesem Mace-Build läufts wirklich super!

und @ Balnoj, ich glaub du hast nicht geschnallt, wie mein Mace-Build funktioniert… Man streicht die Critchance aus den Atributen raus und holt sich die 50% bei gestunneden Gegnern. Genau das ist der Trick, weshalb ich so schweine zäh bin und trotzdem noch so viel DMG machen kann!!
Nach dem Stun hat man locker zeit 1x 100B auf den Gegner einwirken zu lassen und das macht verdammt viel Aua, wenn man 50% Critchance und ewigst viel CritDMG hat!
(hier nochmal schnell der Link zu meinem aktuellen PvP build: http://gw2skills.net/editor/?fIAQNApeRjgOtwxQqQ4wBE0jroK2iTBlQ9YO2w4A-TsAA0CvIQShkDJDSSksINQYByEBA )

Ich zeig euch hier mal mein momentanes Traumziel, was die PvE – Rüstung angeht:
http://gw2skills.net/editor/?fIAQNApeRjgOtwxQqQ4wBE0jroK2iTBlQ9YO2w4A-j0xA4LioRCEEhIgpvioxWILiGr2GTFTEVLDAzYA-w

109% Crit-DMG.. :O (im PvP hab ich gerade mal 40%)

Freundliche Grüsse

Sam
Fighter under the Banner of Anima Immortalis [AI]
- Elonafels ist meine Heimat -

Der ultimative Krieger [edit 15.04.14]

in Krieger

Posted by: Seramiel.6305

Seramiel.6305

Hey Leute,
Also ich hab die Builds vorgeschlagen, weil sie mir bisher die meisten, besten, lustigsten und schönsten Erfolgserlebnisse mit dem Warry beschert haben!

Natürlich sind zähe Gegner die gut spielen können unmöglich zu killen mit den Builds. Sie schaffen es meistens aber auch nicht, weil ich halt einfach davondackel. Besonders das WvW Runner-Build deklariere ich ganz klar als nicht-1o1-Build. Es ist speziell auf die Anforderungen beim Small Scale / solo Roaming im WvW zugeschnitten. Und da macht meinem Warry keiner so schnell was nach! ^^

Ach ja und im Open WvW rennen übrigens genügend viele nicht so gut spielende Honks rum, die meinen Warry geradezu danach anbetteln, abgefarmt zu werden!

Um dem Ziel des “ultimativen Warriors” noch etwas näher kommen zu können werde ich mal alle meine Builds, die ich so gespielt habe sammeln und mal gucken, ob und wie die sich zusammenfassen lassen. Denn ich hatte mit manchen Builds bessere Karten gegen die Klassen X, wären das andere Build toll gegen Klassen / Builds Y waren.

Manchmal war es auch so, dass ein Build 2, 3x funktioniert hat und dann nicht mehr.

Wenn ich es also hinbekommen könnte mit 1 Skillung mehrere dieser Builds abzudecken, so könnte ich nach jedem Battle schnell die MJ und die Waffen wechseln und mein Gegenüber hätte sich wieder auf ein völlig falsches Build eingestellt! ^^
Und was auch noch nice dran wäre: Kommt meiner Vorstellung eines begabten Warriors sehr nahe, wenn er einfach mit dem ganzen, ihm zur Verfügung stehenden Waffenarsenal, umgehen kann und es auch tut!

Freundliche Grüsse

Sam
Fighter under the Banner of Anima Immortalis [AI]
- Elonafels ist meine Heimat -

Krieger PvP - Patch 25.6.2013

in Krieger

Posted by: Seramiel.6305

Seramiel.6305

Hey Leute,
Hab gestern mit NitroApe ein wenig gebattled. Es ist durchaus möglich einen Nekro mit dem Build zu bashen. Vermutlich hat dominik aber dennoch recht, da es gegen einen geübten Nekro dann doch auch nicht mehr zieht… (hat man schön gesehen, je öfter wir gebattled haben, desto schlechter wurden meine Chancen, bzw. desto schneller ging ich dann zu Grunde… ^^ PS: War echt nice gegen dich NitroApe, hat Spass gemacht! )

Ich wüsste jetzt aber nicht was mit dem Build so im Highend PvP geht. Grundsätzlich ist man schweine zäh, sehr schnell auf der Map und hat sehr sehr viele Unterbrecher, die so ziemlich jedem Gegner, den ich bis jetzt getroffen habe sehr übel zu schaffen machen.

Ich habe zB einen Point-deff Ingi so sehr zermatscht, dass er das Feld räumen musste. → Ich hab den Punkt in unsere Farbe gedreht obwohl da ein Deffer war. Wenn ich mit einem Verbündeten auf einen Point-deffer einharke, dann macht der es meistens auch nicht sehr lange, da die vielen Controlls einfach viel zu viel sind. Der Gegner wird dauernd unterbrochen, kann nicht mehr wegrennen, sich ggf. nimmer heilen, nichts!

Also wie ich gemerkt habe: wird man von einem Gegner gekitet hat man ein Problem. Ist der Gegner aber auf den einen Punkt gefesselt, den er deffen / übernehmen will, dann hat er ein echtes Problem! ^^

Anders herum kann ich es aber genauso machen: Werde ich gekitet und merke, dass ich da kein Land sehe → 180° kehrtwende und abzischen. Man ist eh schneller als die Anderen. Ich hab es also durchaus auch schon fertig gebracht einen Punkt zu neutralisieren, zu deffen bis n zweiter Gegner kam und dann bin ich raus gerannt, hab einen Bogen gemacht und bin von der Seite wieder rein! Die mussten deshalb permanent 2 Leute für 1 Punkt opfern, den ich belagert habe!

Freundliche Grüsse

Sam
Fighter under the Banner of Anima Immortalis [AI]
- Elonafels ist meine Heimat -

Krieger PvP - Patch 25.6.2013

in Krieger

Posted by: Seramiel.6305

Seramiel.6305

@ Dominik,
Also nur mal so zur Info… Ich spiel mit dem Build imho ziemlich erfolgreich im sPvP.
Problem A: Adrenalin aufbauen… Lies mal durch, was Bersihaltung macht! (füllt dein Adrenalin auf!)
Problem B: (Zu weLiebschebcloser) Bulls Charge hilft da sehr viel.
Problem C: (Kontroll Zustände) Berserkerhaltung = Immunität gegen diese Zustände.

Ich geb dir aber recht, die Kämpfe sind nicht gerade leicht zu entscheiden (je nach Gegner). Sehr oft entscheidet aber 1 gut sitzender Salvenskill um den Kampf massgeblich zu beeinflussen. Du musst also schon recht gute Gegner haben, dass die 8s lang jedem dieser Stuns entgehen können, bzw. sie ihre Port’s und Stunbreaker dann immer ready haben. (bedeutet nämlich auch, dass sie diese nicht schon vorher zum Kiten verwenden dürfen!)

Also im Random PvP ist das Build echt lustig, im tPvP hab ich es noch nie ausprobiert, werde ich aber bei Gelegenheit noch tun. Bisher habe ich auf jeden Fall noch kein anderes Warrior-Build gefunden, mit welchem ich erfolgreicher war!

Freundliche Grüsse

Sam
Fighter under the Banner of Anima Immortalis [AI]
- Elonafels ist meine Heimat -

Der ultimative Krieger [edit 15.04.14]

in Krieger

Posted by: Seramiel.6305

Seramiel.6305

Hey Leute,
Für die “warry hat zu wenig Condi-Remove” Fraktion: Probiert es mal mit der Berserkerhaltung aus! Ihr habt dann 8s Zeit so viel Druck auf den Condition-Spammer zu machen, dass er aus dem Takt fliegt oder schon das Zeitliche gesegnet hat!

Ich spiele imho ein lustiges dauer-Betäubungs-Build im sPvP und damit farme ich Nekro’s gerade zu ab! selbst in einem 1v2 Nekro’s konnte ich 1 finishen und vom andern flüchten (und den dann später auch noch zermatschen! ;p).

Im WvW hingegen spiele ich (zwecks falscher Ausrüstung für das dauer-Knock-build) ein Blade-Runner-build mit Schwert-Schild und Grossschwert. Bin auf Fullzerker und alles max-DPS von der Ausrüstung her, wärend ich von der Skillung her die Def gepushed habe.

Dadurch kann ich extrem gut an meinem Gegner dran bleiben und sehr viel Schaden verursachen. Wenn es nicht gut läuft → davonrennen. Klingt jetzt zwar irgendwie billig, aber ihr werdet euch so drüber freuen, wenn ihr auch aus einem “Ambush” einfach rausrennen könnt, wo ihr sonst gnadenlos abgefarmt worden wärt. (Ambush = 1 Spieler lockt dich in ein 1o1 und dann kommen seine 4 Kumpels hinter dem Gebüsch vor und verkloppen dich)

Zudem kann ich nicht ganz so einfach zustimmen, wenn wer behauptet, der Warry sei die mieseste 1o1-Klasse. Ich hab nun schon diverse D/D-Ele’s, Mesmer und auch Nekro’s auch in schönen 1o1-Situationen (u.A. auch hinter der Windmühle mehrfach hinter einander) total zerfleischt. Wobei die Mesmer sehr viele Probleme machen können. Meistens funktioniert es bei denen nur ein paar mal und dann weiss er wie du tickst.

Wie Balnoj, darauf kommt, dass der Warry die mieseste 1o1 Klasse ist könnte ich mir dadurch erklären: Viele gute 1o1 Spieler spielen sehr defensive Builds, besonders gegen Warry’s, da die sich normalerweise über längere Zeit nicht gut genug gegenheilen können. Kann der Warry also seinen DMG nicht setzen wird er gnadenlos zu Tode gekited. Genau deshalb spiele ich eben nur noch Build’s, die entweder extrem viel Movement besitzen (viele gabcloser um den Gegner immer und immer wieder in den Nahkampf zu zwingen) oder mit vielen Controll, damit ich ihn beim davonlaufen aufhalten kann. (die beiden von mir erwähnten Builds sind das perfekte Beispiel dazu. Das Eine hat 3 Gabcloser und ist extrem flink, das andere ist nicht ganz so flink, hat dafür aber diverse Betäuber um den Gegner wehrlos und bewegungsunfähig zu halten)

Lustigerweise reisse ich imho mit meinem Warry im WvW am besten. Er ist der schnellste Spieler auf der ganzen Map (ja nicht mal Diebe kommen mir hinterher), er kann brutal heftig bursten und je nach Situation ist er immer schön immun gegen seinen Feind (Burstklassen = Schmerz ertragen, Conditioner = Bersihaltung)

Passt mir ein Kampf nicht, renn ich mit dem einfach raus, funktioniert fast genauso gut, wie mit einem Stealth-Dieb.

Freundliche Grüsse

Sam
Fighter under the Banner of Anima Immortalis [AI]
- Elonafels ist meine Heimat -

Krieger PvP - Patch 25.6.2013

in Krieger

Posted by: Seramiel.6305

Seramiel.6305

Hey Leute,
@ Yanthir,
Huch, nein, hab ich nicht gesehen und danke für die Info. Also theoretisch könnte man also noch irgend eine andere Rune verwenden, als Mesmer!
2x das gleiche Sigill verwende ich daher, weil ich die Erfahrung gemacht habe, dass so passive Effekte halbiert wirken, wenn man nur 1 mit nimmt. Probiert’s zB mal mit dem Sigill mit +5% Critchance aus. Es wird euch lediglich 2 bis 3 % bonus geben, ausser ihr verwendet es 2x (also in beiden Einhandwaffen)

Welche Waffen ich bei dem Build verwende:
Streitkolben-Schild und Grossschwert

Ich finde das Build echt lustig. Mir kam es gestern so vor, als ob mich alle Gegner nach den ersten 3 Minuten Kampf kannten und mich aus purem Hass permanent gefocused haben…

Ich hab aber bemerkt, dass man damit nicht all zu gut Ruhm farmen kann (oder ich bin nicht fähig dazu), da ich sehr oft im unteren Mittelfeld lag und nur selten mal unter den Top Scorern zu finden war.

Freundliche Grüsse

Sam
Fighter under the Banner of Anima Immortalis [AI]
- Elonafels ist meine Heimat -

Das Fazit zum Update von 09.07.2013

in Diskussionen zu Guild Wars 2

Posted by: Seramiel.6305

Seramiel.6305

Hey Leute,
Ich finde das Update super!

Besonders der Punkt: Krieger – Berserkerhaltung wurde von 4s auf 8s verlängert! <3
EEEENDLICH hat auch ein Warry gegen ein kitendes Condition-spamm Monster ne Chance! ^^

Imho finde ich die Ballance der Klassen echt super und das macht mir Spass! Ach ja und die neue sPvP Map ist hammergeil! So viel SpLiebschete ich schon lange nicht mehr im sPvP.

Freundliche grüsse

Sam
Fighter under the Banner of Anima Immortalis [AI]
- Elonafels ist meine Heimat -

Warum ist Vizunah immer Platz 1?

in WvW

Posted by: Seramiel.6305

Seramiel.6305

Hey Leute,
Also noch ein kleiner Punkt, der mir damals aufgefallen ist, als ich sehr aktiv im WvW gegen vizu versucht habe zu wirken:

Die hatten es unglaublich gut im Griff, alle kleineren Sachen schön auf Punktetick zu drehen! Also jenste Lager, aber auch Wegpunkte wurden kurz vor Punktetick überfallen und in Vizufarbe getaucht!

Das fand ich dann schon sehr beeindruckend, wie diszipliniert die Vizu’s das durchziehen konnten. Ich meine, dreht man die Punkte zu früh, so werden diese Zu Punktetick verwundbar. Man muss also wirklich praktisch alle Leute auf der Map im Griff haben, so dass keiner negativ gegen diese Taktik wirkt.

Auch wenn Vizu auf dem Schlachtfeld eher mau ist, so sind sie mMn äusserst diszipliniert (die Späher sind da zB auch immer überall vorhanden) und gut organisiert und stark auf WvW-Punktefarm ausgerichtet. Sie spielen also auf Sieg! (und nicht auf herumschlachten und Gemetzel wenn es mal lustig ist)

Freundliche Grüsse

Sam
Fighter under the Banner of Anima Immortalis [AI]
- Elonafels ist meine Heimat -

Hammer des Himmels (Neue Map)

in PvP

Posted by: Seramiel.6305

Seramiel.6305

Hey Leute,
Ich finde die Map hammer geil!

Die Karte erinnert mich stark an die guten, alten Unreal Turnament Map’s mit den Jumper Flächen und den anderen lustigen Dingen, die man in der Map aktiv beeinflussen kann!

Dass die Gun so extrem stark ist finde ich eigentlich ganz lustig, denn nun ist das die einzige Map, auf der mal wirklich hauptsächlich geschlachtet wird und wirklich weniger Capturepoints-abgeklappere ist.

Eines würde ich an der Gun aber ändern: Man sollte sie dodgen können! Mir gefällt es nicht, dass es was ist, wo man sich nicht dagegen wehren kann und deshalb gezwungen ist, das Feld zu räumen. Ich fände es viel besser, wenn man es dodgen kann und sich dann der Playerskill zeigt, die Gun auch richtig dodgen zu können, wenn man mitten am prügeln ist! ^^

Hier erwähne ich aber mal noch, dass ich die Map bis jetzt nur im sPvP (also keine turniere) gespielt habe und da macht die echt hammer Laune! (wie sich die Leute zusammen einen schlapp gelacht hat, wenn man mal so doof war in eines der Löcher zu plumpsen, usw. Echt herrlich! )

Freundliche Grüsse

Sam
Fighter under the Banner of Anima Immortalis [AI]
- Elonafels ist meine Heimat -

Krieger PvP - Patch 25.6.2013

in Krieger

Posted by: Seramiel.6305

Seramiel.6305

Hmmm…
Seltsam, bei mir sind alle Sachen eingetragen!
Aber mal das Wichtigste rausgezogen:
Skillung: 0/10/30/0/30

10 in Waffen, damit man 50% Critchance an benommenen Gegnern verursacht.
Amulett: Walküre (Kraft > Zähigkeit > Heilkraft > Crit-DMG)
Runen: Mesmer (Kraft > Präzi / 33% Benommenheitsdauer)
Sigille: "" der Lähmung (2x) (
15% Benommenheitsdauer) (2x damit man +15% bekommt und nicht nur 50% davon)

Jo und jetz Have Fun beim Abschlachten!
Meistens reicht es aus, gegen einen Condition-Gegner bei Kampfbeginn mit der Bersi-Haltung rein zu rennen (er wird seinen kompletten ersten Conditionburst in die Haltung verschwenden), in der Zeit pushst du dein Adrenalin und versuchst so viel Druck wie möglich aufzubauen (ihn zB zu zwingen bereits im Vorfeld Stunbreaker od. der Gleichen zu verschwenden). Danach muss der Stun eigentlich nur 1x gut sitzen und dein Gegenüber segnet das Zeitliche (tod in 100B).
Das Praktische an dem Build ist aber, dass man wärend den 100B eig. bereits wieder genug Adrenalin aufbaut um danach gleich wieder nen Liebsche Stun reinzuhauen! ;p

Wenn der Gegner also keinen Abstand zu dir aufbauen kann, so ist er mit sehr grosser Wahrscheinlichkeit ziemlich tot, ohne dass er dir überhaupt grossartig gefährlich werden konnte.

Ich hab jetz noch bissle weiter mit dem Build geübt und mir ist aufgefallen, dass Nekro’s beeindruckend übel dran kaputt gehen, weil sie einfach 0 Stabi haben!
Wie auch schon erwähnt machen Mesmer gerne Probleme und auch Diebe können – wegen dem herumgeporte – ganz schön ekelig sein. Mit etwas Übung erschwischt man die Kerlchen aber auch im Stealth mit dem Betäuber und sie werden dann tot vor euch wieder auftauchen!

Die Mesmer haben aber übrigens auch ganz schön Mühe mit dem Warry. Das liegt daran, dass er so schweine zäh ist, dass die Mes nicht genug DMG aufbauen können… Ausser sie sind so offensiv ausgerüstet / geskilled, dass “der Erste, der trifft” gewinnt! ^^
(nach etwas Übung habe ich aber auch viele Mesmer flach geklopft und einige waren total beeindruckt, weil sie sonst noch so gut wie nie von einem Warry ein’s auf den Latz geknallt bekommen haben)

Hmm.. was lässt sich noch so sagen..? Ja wenn der Gegner eine Stabi zündet, dann kitet ihn einfach und wartet die Zeit ab und versucht so viel DMG zu vermeiden wie es geht. (ist aber dank dem Schildblock, hoher Mobility durch’s GS, usw. nicht all zu schwer)

——————————————————————————

So und jetz noch schnell zu nem anderen Build für’s WvW:
Ich hab ein wenig “back to the root’s” betrieben und bin mehr oder weniger zu meinem alten Bladerunner-Build zurückgekehrt. Mit kleinen Anpassungen um die Patchnotes miteinzubeziehen. Ergebnis: Man ist das grösste A****loch auf der Map, weil man einfach aus jeder Situation entkommen kann und trotzdem kann man nen Gegner in wenigen Sekunden wegbursten. Man ist eigentlich noch schlimmer als ein Dieb, denn beim Entkommen sehen se dich und sie können trotzdem NICHTS dagegen tun!

Skillung:
25/0/25/0/20

Rüstung: Fullzerker (hab nur die für PvE und so )
Runen: Rubinkugeln (weil Runen des Gelehrten sind mir zu teuer, wären aber auch ne super Option, hauptsache Max-DMG)

Bufffood: -40% Zustandsdauer (weil Zustände böse auf dem Warry sind)
Trank: + Präzision (Öl)

Waffen:
Schwert-Schild
GS

Hilfsfähigkeiten:
Schmerz ertragen
Bersihaltung
Bulls Charge (öhm.. “Angriff des Bullen” zu deutsch..?)

So, jetzt hat man 3 Charge-Sprünge + Bulls charge zur verfügung. Die CD’s von denen sind der Hammer, wodurch man (wie schon erwähnt) einfach alles abhängt. Lediglich Diebe kommen hinterher.. unter Verwendung ALL ihrer Initiative. Ergo: sie können nur nachrennen, aber nix mehr sonst machen. Dank dem Schild kann man Zeit zwischen den Charges überbrücken (falls euch anfangs doch noch einer irgendwie hinterher kommen konnte), wodurch man wirklich sau gut aus jedem Mist raus kommen kann.

Jetzt zur Offense:
Jo bersirüstung und so macht, dass meine 100B gerne mal für 15k DMG verursachen, wenn der Gegner nicht raus kommt. Das bewerkstellige ich mit dem Salvenskill des Einhandschwertes: Einfach mit dem Einhandschwert ranspringen, F1 drücken, Waffe sofort nach dem 1 Treffer wechseln und gleich 100B zünden (die Immobilisierung bleibt weiter auf dem Gegner drauf, wodurch er da nicht raus kommt! ^^)

Wenn das nicht reicht hat man dann übrigens noch nen zweiten Hardhitter: Der neue 1-Hand-Schwert-Skill “Endgültiger Stoss” verursacht bei mir bis zu 9k Critical hit’s! Er ist aber etwas schwer zu setzen, am besten geht es indem man den Gegner vorher mit dem Schild stunned und ihn erst dann absticht wenn er wehrlos ist! ^^ (man sollte noch bemerken, dass der Endgültige Stoss erst bei Gegner mit <50% HP’s richtig viel Schaden macht)

Jo das war’s eigentlich schon.

Noch kurz zu meinen Erfahrungen:
Man kriegt damit alles klein, was zu wenig Def und zu wenig Stunbreaker / Condiremove dabei hat. Ich hab damit also schon alle Klassen klein bekommen, es kommt ganz auf den Gegner und seine Wahl der Fertigkeiten an. Mühsam wird es hauptsächlich gegen Warrior mit ähnlichem Build, die aber mehr auf den Kampf und weniger auf die Bewegungsgeschwindigkeit geskillt haben. (weil die halt mehr aushalten oder mehr DMG machen, dafür aber etwas langsamer sind)

Das aber wirklich lustige an dem Build ist, dass man manchmal auch in 1vX einen einfach wegbursten und finishen kann, wenn es gut klappt. Und das alles unter den Augen der anderen Mitspieler. Klappen tut das so gut, weil man totale Immunität erhält, wenn man Schmerz ertragen und Bersihaltung zündet. (stabi wird automatisch durch den Trait aktiviert, wenn man es braucht)
Und danach entkommt man auch noch ganz dreist, weil man halt einfach viel schneller ist als alle anderen! ^^

(hab am WE paar Seefahrer zum Schäumen gebracht, bis die angefangen haben mich in die Gruppe einzuladen und mich beileidigt haben, weil ich doch dauernd nur flüchte und den Kampf vermeide (aber dennoch immer mal wieder einen aus deren Gruppe weggeklatsch hab!). Thjo, die sind mir dann gleich mehrere Runden um die beiden südlichen Türme nachgerannt. Manchmal sind sie auch krepiert, weil eine Gruppe des dritten servers auf dem Weg lag. -> Ich charge einfach durch, die anderen blieben hängen und wurden abgefarmt! ^^ )

Freundliche Grüsse

Sam
Fighter under the Banner of Anima Immortalis [AI]
- Elonafels ist meine Heimat -

(Zuletzt bearbeitet am von Seramiel.6305)

Krieger PvP - Patch 25.6.2013

in Krieger

Posted by: Seramiel.6305

Seramiel.6305

Hey Leute,
Ich hatte letzten Abend eine Begegnung mit einem Warry im WvW, der mich (geübter D/D-Ele) einfach mal so ganz locker beim Vorbeirennen in die Tasche gesteckt hat! Da hab ich mich gefragt, wie der das angestellt hat (ich wurde recht oft und lange unterbrochen) und hab es dann mal im PvP versucht nachzubasteln.

Raus gekommen ist das hier:
http://gw2skills.net/editor/?fIAQNApeRjgOtwxQqQ4wBE0jroK2iTBlQ9YO2w4A-TsAA0CvIkSJlTKjUSpsSNQYByEBA

Glaubt mir, damit bringt man andere Spieler sowas von zum Weinen!

Durch die verschiedenen Haltungen kann man je nach Gegner total immun gegen dessen Stärke werden! (zB. Conditionspammer -> “Bersihaltung” = 8s keine Zustände, Burstbuild mit “Schmerz ertragen” kontern) Durch das Amulett (walküre) wird der sowieso schon zähe Warry zu einem kleinen Panzer, wenn man dann auch noch 30 Punkte in Verteidigung gesteckt hat.. Thja dann kann man den Warry nicht mehr einfach so an die Wand klatschen.
Jetzt denkt ihr aber, wo bleibt denn da die Critchance und der DMG?!

Jaahahahaa, da gibt’s seit den vielen kleinen Updates eine ganz tolle Lösung für!

Ich hab ja 30 Punkte in Disziplin, was seit neuestem die Wiederaufladezeit des Salvenskills auf ca. 7s senkt. Zudem habe ich noch 10 Punkte in “Waffen” gesteckt um mir 50% Critchance an benommenen Gegnern zu sichern.

Dadurch, dass ich Runen und Sigill zur Steigerung der Betäubungsdauer verwende hält meine Benommenheit saftige 47% länger als normal.

Ich glaub jetzt seht ihr langsam worauf ich hinaus will und wie das Build alles wegklatscht, oder? ^^

Mit dem Streitkolben in der Mainhand kann ich alle 7s einen (basis 3s bei Max Adrenalin) 4.4s Betäubungsschlag reinhauen. Zudem habe ich mit dem Streitkolben auf der 3 noch einen Unterbrecher und auf der 4 (Schild) gleich nochmal einen Stun!
Ergo: Der Gegner macht wirklich GAR NICHTS (!!) bis er tot ist.

Macht er doch was: Thja Schildblock, bissle kiten, mit den Haltungen arbeiten und warten, bis ihm seine CD’s zum Verhängnis werden. Irgendwann läufte jede Stabi aus, irgendwann hat jeder mal ausgedodged und irgendwann sitzt der 4.4s Stun (welcher locker für 1x 100B ausreicht) und dein Gegenüber wird das Zeitliche segnen.

Wie schon erwähnt, die Zeit dazu hat man üblicherweise gut, weil man sehr sehr zäh ist, viel Heilkraft hat, Blocken kann und dank dem Grossschwert sehr mobil ist. Ihr könnt euch kaum vorstellen, wie lächerlich ich gestern Abend einige Gegner nass gemacht habe!

Das Build ist explizit sau stark gegen so ziemlich alle Diebe (weil stun = kein Stealth, kein Heal = toter Dieb), Ele’s, Nekro’s (völlig egal ob Condi oder Direktschaden) und alles was keine Stabilität besitzt (ausgenommen Mesmer, die sind zum Kotzen).

Ich empfehle euch, probierts mal aus. Man macht riesig viel DMG, ist sau zäh, unterbricht den Gegner dauernd bei so ziemlich allem, was er machen will und ist erst noch annähernd der mobilste Spieler auf dem Feld!
Echt schade, dass ich keine Ausrüstung für’s PvE (explizit WvW) habe, sonst würd ich sofort umskillen und meine Feinde dort auch so abfertigen!

Freundliche Grüsse

Sam
Fighter under the Banner of Anima Immortalis [AI]
- Elonafels ist meine Heimat -

Ele -Builds post patch

in Elementarmagier

Posted by: Seramiel.6305

Seramiel.6305

Hey Leute,
Naja, der Ele wurde nicht um sonst sehr lange mit “must have” Status auf 30 Wasser gespielt. Wichtig ist hier auch zu beachten, dass man durch den Wassertrait auch noch mehr HP und mehr Heilkraft erhält (Vita hat der Ele grundsätzlich verdammt wenig und die Heilkraft wirkt wunderbar mit den vielen passiven heals zusammen).
Des weiteren habe ich nach wie vor das Gefühl, dass meine grösste Schwäche Zustände sind. Bekomm ich die nicht kontinuierlich von mir runtergeputzt kann es gerne mal kritisch werden. Dabei meine ich nicht nur ConditionDMG-Builds, sondern auch Controlling!

Ein Ele, der dauernd -50% Ausdauerreg (schwäche) drauf hat und auch das mistige Cripple und Chill nicht mehr weg bekommt, weil sein Gegner ihn so brutal damit zumüllt, der kann nur noch schwerlich guten DMG fahren und wird zudem auch stark in seiner Survi beschnitten.

Ja klar, man kann gegen Condition spammer mit der Äthererneuerung spielen und damit viel wett machen. Da gibt’s aber für 1o1 einen grossen Haken: Gute Gegner mit CC werden euch den Skill unterbrechen! (hatte da mal paar schöne fetzereien gegen einen Nekro, der es einfach perfekt beherrschte mich jedes Mal im Heal zu fearen)

Da ist man dann ganz schön froh über den zusätzlichen passiven Conditionremove, wenn man regeneration erhält!

Ich habe an der Punkteverteilung von meinem Build daher bis jetzt gar nix geändert, spiele immer noch den gleichen D/D-Ele. Lediglich 1 Fähigkeit habe ich nach dem Patch geswitched.. Reinigende flammen weg (weil kein stunbreak mehr) und dafür Arkaner Schild rein (weil neu Stunbreak)

Spielen tuh ich das Build im WvW. Meine Ausrüstung ist grenzwertig offensiv und funktioniert am besten mit dem kompletten Bufffood bonus. Warum? Ich nutze Öl und Curry (+Präzi und Critchance), dadurch komme ich auf eine sehr gute Basiscritchance, die durch Perma Wutbuff und meine basic +38% Crit-DMG (bufffood nochmal +10%) dann schön viel bonusschaden anrichten kann und mir zudem noch öfters Elan bufft.

Oder anders rum gesagt: Ohne das Bufffood ist meine Critchance schwach genug, dass ich spürbare Unterbrüche beim Elanbuff habe. Mit meinen noch 17k HP’s habe ich auch einen guten Pool an Leben, den man mir nicht einfach so schnell wegbursten kann. DaLiebsche sich in der Vergangenheit auch immer wieder bewährt.

Nachteile meines Build’s sind halt Kämpfe gegen Feinde, die den Kampf in die Länge ziehen und kontinuierlich guten DMG fahren können. Da kann es passieren, dass mein Lifepool kontinuierlich immer kleiner wird und ich irgendwann nimmer gegenheilen kann. Vorteile sind dafür gegen Burst-Gegner vorhanden. Ich kann meistens gut 1 Burst schlucken, was sich gut gegen den Gegner verwenden lässt, da die Meisten während des Bursts am verwundbarsten sind → Ergo, wenn ich gegenburste tut ihnen das sau weh und ich kann mich danach leichter wieder hochheilen!

Build mit meiner kompletten Ausrüstung:
http://gw2skills.net/editor/?fEAQJAoYhMmgbnx5gjDAkHnYCLiCPUeMTO2A-jEzAYLhQKCCJCgIAm8UWzeCi1uioxqqDk6BTpmUNMs3QZVIgRLAA-w

(Falls jemand verbesserungsvorschläge zur Ausrüstung hat, hab ich immer ein Ohr offen, ich bin imho noch nicht ganz so zu Frieden damit, weiss aber nicht, was ich wo ändern könnte / sollte.. :/ )

Fürs PvP schmeiss ich hier mal eine gaaaanz alte Idee, früh ein Zepter Burstbuild in die Runde.. (Arcane skills)
http://gw2skills.net/editor/?fEAQJAoYhImOblRygjDAEFm0iQxEQUeMTO1A-jEzAYLhQKCCJCgIAm8UWzeCi1uioxqqDk6BTpmUNMs3QZVIgRLAA-w

Freundliche Grüsse
Sam

Sam
Fighter under the Banner of Anima Immortalis [AI]
- Elonafels ist meine Heimat -

wie gefällt euch der ingi nach dem patch?

in Ingenieur

Posted by: Seramiel.6305

Seramiel.6305

@ Forestnator,
Elexier S war genial, wenn man im WvW von einem BS-Dieb überrascht wurde oder sonst irgendwie noch immobilisiert war, da konnte man die Zeit aussitzen und dabei noch Elexiere & den Healskill nutzen, wodurch man sich aus so ziemlich allem rauswinden konnte!
Hinzu kommt das Elexier werfen, wodurch man hervorragend Finishen konnte. Man darf das nicht unterschätzen, wenn man plötzlich die möglichkeit hat, ungehindert einen Finsih durchzuführen. Zudem funktioniert der Selfrezz nur höchst selten im WvW, da man normalerweise einfach totgeprügelt wird und der Rezz da nicht gegen an kommt.

Ich gebe aber zu, dass ich imho mit dem Gedanken herumspiele mal das Elexier R zu benutzen, in den Hoffnung, dass es besser funktioniert als das geschwächte Elexier S.

Freundliche Grüsse

Sam
Fighter under the Banner of Anima Immortalis [AI]
- Elonafels ist meine Heimat -

Pfeilwagen 30. April WvW Patch

in WvW

Posted by: Seramiel.6305

Seramiel.6305

@ Fina,
Dann spiel doch eines der diversen anderen Spiele, in welchen man schon lange gegen andere Spieler kämpfen kann! ;p

Ne, Scherz bei Seite. Ja das Aushungern ödet manchmal wirklich grausam an. Gestern Abend war ich für kurze Zeit mal ne Weile mit unserem Zerg unterwegs und unsere Feste wurde gerade angegriffen. Da hab ich also prompt beim Deffen geholfen. Wie sah die Situation aus:
- Unser Zerg war trotz Warteschlange recht überschaubar (irgendwas um die 30 bis max 40 Spieler)
- Die Gegner waren mit locker 70 Mann vor einer völlig zerlöcherten Wand, trauten sich aber nicht rein.
- Wir hatten so ca. 7 Pfeilwagen, 3 davon üPW’s und ein Gegentrebu.

Es war also ein Stellungskampf, in welcher Fraktion (a) viel zu klein für eine Feldschlacht war und Fraktion (b) gegen die vielen Pfeilwagen einfach 0 Chance hatte. Ja.. Es haben dann paar Leute zwischen den Fronten rumgezergelt und Small Scales gemacht (war aber voll langweilig, weil man einfach immer zurück in den sicheren Hafen flüchtete bevors gefährlich wurde) und man hat sich gegenseitig angeglotzt bis der Gegnerzerg dann i-wann sich verzogen hat. (denen wurde es wohl ziemlich langweilig, oder sie hatten dann vielleicht noch was wichtigeres zu tun oder so)

Naja, das fand ich echt arm und ich wär besser in der Zeit was anderes / lustigeres machen gegangen. :/
Ich finde es einfach nicht so toll, dass man eine wahre Infanterie-Killermaschine reinpatcht aber dann einfach die Panzerwagen, welche man gegen solche Infanteriekiller verwendet weg lässt. Da kann man ja gar nix gegen machen.

Freundliche Grüsse

Sam
Fighter under the Banner of Anima Immortalis [AI]
- Elonafels ist meine Heimat -

5ter Deathshroud Skill?

in Nekromant

Posted by: Seramiel.6305

Seramiel.6305

Naja,
Man kann noch skillen, dass der Lifeblast durchdringend wirkt.. aber joa, ansonsten hat der Dieb nicht viel AoE zu bieten.

Die Frage, die ich mir stelle: Würde dieser Zustand Leben absaugen und dem Verursacher gewähren oder LebensKRAFT? Letzteres würde auch in der Shroud sehr gut funktionieren und wäre definitiv ein Nekro only – Zustand, weils keinem anderen was bringen würde.

Freundliche Grüsse

Sam
Fighter under the Banner of Anima Immortalis [AI]
- Elonafels ist meine Heimat -

Pfeilwagen 30. April WvW Patch

in WvW

Posted by: Seramiel.6305

Seramiel.6305

@ AoD Fenrir,
Gut erkannt, dass Pfeilwagen wahre Infanterievernichter sind. Nur blöd, dass es in dem Spiel nix anderes als Infanterie gibt. Aber die Idee mit den Panzern, usw. haben ja bereits diverse andere Leute gebracht.

Man könnte ja auch interessantere Möglichkeiten erschaffen, das Suply zu nutzen. Zb könnte man verschiedene NPC-Kommandeure zur Verfügung stellen, die zB Hilfsgüter an Positionen auf der Karte abwerfen, wenn man sie mit Suply und Geld bezahlt (Luftschiff schickt Hilfsgüter zur Unterstützung) und dann noch einen, der nen mobilen Rammen-Panzer auf die gewünschte Befestigung lossenden kann. Den müssten die Deffer dann auf dem Weg dort hin sabotieren / zerstören, denn wenn er es ans Tor schafft macht er es sau schnell kaputt.

Und dann könnte man noch ne kleine, günstige Bauerntruppe mit Leitern machen, die fast nix aufhalten, dafür aber Leitern auf die Mauern basteln können. (Gegen die wären dann Pfeilwagen super)

Und so weiter und sofort. Schaut einfach mal nach links und rechts, was die guten Strategiespiele so für Strategien bieten und wie diese umgesetzt werden können und stellt euch dann das GW2 WvW mit solchen Möglichkeiten vor! ^^ (Stronghold finde ich ein wunderbares Sammelsurium an tollen Ideen wie man Festen ausbauen könnte, aber auch mit welchen Methoden man diese angreifen könnte!)

Freundliche Grüsse

Sam
Fighter under the Banner of Anima Immortalis [AI]
- Elonafels ist meine Heimat -

Zustanddauer was bringts eigentlich?

in Diskussionen zu Guild Wars 2

Posted by: Seramiel.6305

Seramiel.6305

@ Kazza,
Ich benutz die Granaten kaum bis gar nicht. Mir geht’s mehr um “und dafür andere Fähigkeiten pushen”. Da würde ich gerne mehr drüber wissen, sehen und höhren. ^^

Freundliche Grüsse

Sam
Fighter under the Banner of Anima Immortalis [AI]
- Elonafels ist meine Heimat -

Konfusions Mesmer?

in Mesmer

Posted by: Seramiel.6305

Seramiel.6305

@ Maartac,
Ich korrigiere mal: Also Condition-Ingi klatschte man unfähige Spieler einfach weg. Ohne Probleme oder irgendwas, einfach ranpullen Prybar drauf und mit der Pistole drauf halten und die sind runter gegangen.
In 1o1 mit guten Spielern hingegen war es auch schon zuvor ein Kunstwerk diesen Prybar perfekt zu timen und die Konfusion sofort zu covern. Die Technik / Taktik funktioniert auch jetzt noch, nur jetzt könnte es sein, dass der DMG nicht gross genug sein wird, dass das Ziel dran stirbt.

Letzte Woche konnte ich mit dem Condi-Ingi auf jeden Fall nen recht Bunkerigen Ele noch wegbashen, eben weil die Konfusion so viel DMG gemacht hat. Ansonsten hat er sich viel zu krass gegen geheilt, condi’s removed und auch noch defensives Bufffood verwendet (-40% Zustandsdauer auf ihm). Ich vermute mal, nach diesem Patch werde ich den nicht mehr platt bekommen mit dem Zustandsbuild, weil er zu zäh ist. (besonders für Condi-Builds)

Ich vermute aber mal, dass es gegen schlechtere Spieler immernoch ganz toll funktioniert. Es wird wohl nur etwas länger gehen.

@ Yunalesca,
Dein Confusion-Shatterer hat einen Haken: Die Stacks haben nur eine sehr sehr kurze Wirkzeit, in der sie auf dem Gegner sind und die Shatters können auch gedodged werden. Wenn man es aber nicht kommen sieht, ist man tot, bevor man geschnallt hat warum!

Ne, die Confusion Mesmer, die ich sehr schlimm fand (evtl. immernoch? hab seither keinen mehr gesehen) konnten eigentlich durchgehend 3 bis 8 Confusions aufrecht halten. Das ging durch Blenden, Trugbild-Magier, Chaosrüstung, usw. Es ist viel schlimmer, wenn man dauernd ein paar drauf hat, als eine kurze Spitze, denn wenn man geschnallt hat, dass du mit Confusion deinen DMG machst, so wird man dann halt die 3, 4s still halten, dein sonstiger DMG ist grottig genug, dass man da nix zu befürchten hat.

Aber was will man machen, wenn man durchgehend Konfusion drauf hat und die durchgehend so ca. 2k bis 4k DMG machen, dann geht man langsam aber Sicher dem Ende entgegen, wenn man gegen den Kämpft und kann eig. nur flüchten. Jetzt werden die Confusions nur noch ca. 1.5k bis 2k DMG machen, vielleicht bekomm ich den Mes dadurch schneller down, als die Confusionstacks mich down bekommen!

Freundliche Grüsse

Sam
Fighter under the Banner of Anima Immortalis [AI]
- Elonafels ist meine Heimat -