Posts von Hans TreborK.4268 anzeigen:

Zustandschaden umbenennen zu Weisheit

in Übersetzung / Lokalisierung

Posted by: TreborK.4268

TreborK.4268

Das ist doch mal eine Aussage, vielen Dank Sabine Frost. Schließe mich der Bitte von Think an, das du dir diese Beiträge mal ansiehst.

Zustandschaden umbenennen zu Weisheit

in Übersetzung / Lokalisierung

Posted by: TreborK.4268

TreborK.4268

Wie stände es denn grundsätzlich rein spekulativ für einen Begriff, der fünf (und mehr in Guild Wars) Jahre lang unkritisiert ist, und dann “aus Einheitlichkeitsgründen” geändert wird, und es einen Großteil des Feedbacks nur für dessen Rückänderung geben würde?

Der Frage möchte ich mich gerne anschließen und habe noch eine weitere. Wieviel sind den “ausreichend Mitstreiter”?

berufe für anfänger

in Diskussionen zu Guild Wars 2

Posted by: TreborK.4268

TreborK.4268

Wie ich schon in einem deiner anderen Treads schrieb Firecyber, ich helfe wirklich gerne, aber bitte drücke dich klarer aus was du eigentlich willst. Aus deinem Eröffnungspost ging leider in keinster Weise hervor das du einen Meinungsaustausch zur Benutzerfreundlichkeit der Berufe wünscht.

Aber ich verstehe was du meinst, es ist bei den Berufen nicht gleich ersichtlich was du tun sollst. Du musst halt, wie ich auch schon in einem deiner anderen Beiträge schrieb, viele Rezepte selbst entdecken bzw. erforschen mit dem obersten Reiter im Handwerksmenü. Dabei folgen die zu kombinierenden Gegendstände durchaus einer Logik. Um nochmal das Schwert als Beispiel zu nehmen, hier kombinierst du ein Schwertheft mit einer Schwertschneide und fügst noch eine Inschrift hinzu. Die Inschrift bestimmt dann welche Stats sich auf dem fertigen Schwert befinden.

Meine Meinung zu dem System ist, ja grade am Anfang ist es sehr komplex, wenn man das System erstmal durschaut und begriffen hat macht es, zumindest mir, durchaus Spaß die Rezepte zu erforschen.

mein charackter bis jetzt

in Diskussionen zu Guild Wars 2

Posted by: TreborK.4268

TreborK.4268

Ich helfe wirklich gerne aber ich fürchte du musst schon genauer beschreiben wie du deinen Char spielst, das Bild sagt jetzt da recht wenig aus. Und was genau meinst du mit Durchschnittswert?

sehenswürdigkeiten

in Diskussionen zu Guild Wars 2

Posted by: TreborK.4268

TreborK.4268

Du kannst den Inhaltswegweiser unter Optionen auf “Persönliche Geschichte und Events verbergen” einstellen, dann werden dir nur noch Dinge angezeigt die für den Gebietsabschluss nötig sind, also in deinem Fall deine fehlende Sehenswürdigkeit. Nicht vergessen ihn danach dann wieder umzustellen.

Natürlich kannst du auch im Wiki suchen und vergleichen welche dir noch fehlt.

ad infinitum kraften

in Diskussionen zu Guild Wars 2

Posted by: TreborK.4268

TreborK.4268

Viele Rezepte kannst du nicht kaufen, sondern musst sie selbst entdecken. Dazu ist der oberste Reiter beim Handwerk. Hier werden dir alle Zutaten die du besitzt und mit denen du noch ein offenes Rezept entdecken kannst angezeigt. Jetzt musst du nur noch die richtigen miteinander kombinieren um das Rezept zu entdecken.

Kleiner Tipp: Waffen bestehen immer aus drei Teilen. Beim Schwert z.B. Schwertgriff, Schwertschneide und eine beliebige Inschrift. Die Inschrift bestimmt die Werte der Waffe.

Realistische Verbesserungen im Spiel

in Diskussionen zu Guild Wars 2

Posted by: TreborK.4268

TreborK.4268

Das die ersten beiden Punkte ein Wunsch vieler Spieler sind, ist den Entwicklern bekannt. Ohne mich jetzt genau an die Quelle zu erinnern glaube ich das es zu beiden Punkten erst vor kurzen Aussagen der Entwickler gegeben hat.

Zur Lebendigen Welt Staffel 1 eben, wie Silmar Alech schon schrieb, das es sehr aufwendig ist diese Staffel neu aufzubereiten, genauso aufwendig wie neue Episoden zu entwickeln und sie eben der Meinung sind das die Spieler lieber neue Inhalte wollen.

Zum Schlüsselbund war die Aussage von Lindsay Murdock glaub im Zusammenhang mit der Materiallager Erweiterung, das sie niemanden gefunden hat der noch Kapazitäten frei hat für dieses Projekt, sie selber wohl auch nicht. Sie versucht aber weiter jemanden zu finden der das evt. als Nebenprojekt übernehmen könnte. Also hier können wir hoffen das es evt. irgentwann mal kommt.

Der dritte Punkt mit den Zeitangaben ist eine nette Idee, nur lassen sich leider nicht allen Karten genaue Jahreszahlen zuordnen. Auf vielen Karten finden sich Relikte der Staffel 1 und 2. Kessex-Hügel beispielsweise spielt zeitlich eigentlich vor dem Sieg über Zhaitan, allerdings finden sich dort auch die Ruinen des Alptraumturms der erst nach Zhaitans Tod gebaut und zerstört wurde, sowie das von Ranken zerstörte Fort Salma was erst nach dem Erwachen von Mordremoth passiert ist. Für die Ladebildschirme der Storyinstanzen wäre das allerdings machbar. Ansonsten findet man die Jahreszahl auch in der Chronik bei den einzelnen Abschnitten.

Balthasars vorhaben [Achtung! Mögliche Spoiler]

in Diskussionen zu Guild Wars 2

Posted by: TreborK.4268

TreborK.4268

Dachte da eher an ein Mitglied unserer Drachenwacht, vieleicht die gottesfürchtige Kasmeer oder unser nebelwandernder Extribun. Aber wenn du dich freiwillig meldest, warum nicht.

Sagt NEIN zu Mounts

in Diskussionen zu Guild Wars 2

Posted by: TreborK.4268

TreborK.4268

Ich sehe das eigentlich so wie Tiscan, ich war auch immer gegen Mounts, einfach weil man sie in GW2 meiner Meinung nach nicht benötigt. Gibt genug andere Möglichkeiten schnell irgentwohin zu kommen.

So wie sie jetzt allerdings in PoF kommen, hab ich nichts dagegen. Sehe das eigentlich nur als andere Variante von Fortbewegungsmethoden die auch schon in HoT eingeführt wurden über die Beherrschungen. Statt mit einem Gleiter einen Abgrund zu überwinden, benutze ich jetzt den Weitsprung des Raptors oder blinzle mich mit dem Schakal. Statt mich von einem Pilz in luftige Höhen schleudern zu lassen, macht das jetzt mein Springerhäschen für mich. Dazu noch einen schwebenden Rochen der mich nicht nur über Wasser trägt sondern vermutlich auch über andere gefährliche Flächen wie Treibsand oder Lava. Das sind für die Wüste sinnvolle Beherschungen.

Wenn man sie in Alt-Tyria auch benutzen kann, werden vermutlich wie auch beim Gleiten bestimmte Zonen mit einem Verbot belegt, vor allem Sprungrätsel. Die einzigen Bedenken habe ich bei großen Spieleransammlungen mit Mounts. Miniaturen werden da ja nicht ohne Grund ausgeblendet, ob die Mounts dann auch ausgeblendet werden?

Also klares JA zu Mounts so wie sie hier angekündigt wurden.

(Zuletzt bearbeitet am von TreborK.4268)

Balthasars vorhaben [Achtung! Mögliche Spoiler]

in Diskussionen zu Guild Wars 2

Posted by: TreborK.4268

TreborK.4268

Mir stellt sich eigentlich eine ganz andere Frage, wenn er so mächtig ist bzw. noch mächtiger wird, wie werden wir ihn dann los? Töten fällt nach den Beispielen von Dhuum und Abaddon wohl aus, falls wir dazu überhaupt in der Lage wären, also bleibt nur ihn zu besiegen. Würde das aber dann nicht das gleiche auslösen wie der Tod eines Drachens? Seine Macht/Magie/Energie was auch immer würde spontan freigesetzt werden und Tyria verwüsten/vernichten?

Hier bin ich gespannt wie wir dieses Problem lösen werden, hätte da auch schon eine Vermutung. Beim Fall von Abaddon gabs wohl ein ähnliches Problem, ich zitiere mal aus dem Wiki Als Abaddon besiegt wurde, hätte seine Macht fast das Reich der Qual zerstört, wenn Speermarschall Kormir nicht ihre menschliche Existenz geopfert hätte, seine Energie aufgenommen hätte und dadurch zur Göttin der Wahrheit geworden wäre. Eine ähnliche Lösung könnte auch bei Balthasar möglich sein, jemand opfert sich um die Energie aufzunehmen und nimmt damit seinen Platz ein.

neue Map - falscher Name

in Übersetzung / Lokalisierung

Posted by: TreborK.4268

TreborK.4268

Ja der Name ist etwas gewöhnungsbedürftig, aber an sich korrekt. Zum Wort “Lände”, das wurde bereits früher schon in GW2 verwendet und zwar im Harathi-Hinterland bei der “Wegmarke Seraphenlände/Seraph´s Landing Waypoint”.

Allerdings gibt es auch noch in der Meerenge der Verwüstung die Sehenswürdigkeit “Anlegestelle Messingklaue/Brassclaw Landing”, sowie in Löwenstein die Sehenswürdigkeit “Machas Anlegestelle/Macha´s Landing” und im Doric-See ein Teilgebiet “Doric-Anlegestelle/Doric´s Landing”.

Alles sind Orte an denen Schiffe anlegen, allerdings ist man sich wohl nicht einig ob man jetzt als Übersetzung “Anlegestelle” oder “Lände” benutzt. Vieleicht übersehe ich ja auch etwas wodurch sich jetzt die Anlegestellen von den Länden unterscheiden.

Zu “Zaubersänger” kann man nur sagen das es eine sehr freie Übersetzung von “Siren” ist, wofür das Team aber bestimmt seine Gründe hat. Sowohl “Sirene” als auch “Zaubersänger” passt zu Geistern welche Klagelieder singen die bis aufs Meer hinaus zu hören sind. Was jetzt besser ist mag ich nicht zu beurteilen.

Eichenherz-Spross

in Übersetzung / Lokalisierung

Posted by: TreborK.4268

TreborK.4268

Ich fürchte da haben ich mich unklar ausgedrückt, ich habe nicht die Übersetzung beanstandet, die ist auf den englischen Text so bezogen völlig richtig. Was ich meinte ist, das “zu finden” überflüssig ist, da man den Gegenstand kauft. Es gibt so einen Gegenstand in allen Spezialisierungssammlungen, der von einem NPC verkauft wird und dort heist es eben einfach nur “Verkauft von…”. Es war auch nur eine Anmerkung, hier muss nicht zwangsweise was geändert werden, wäre dann nur einheitlicher mit den anderen Gegenständen.

Truhe der Jagd/Chest of the Hunt

in Übersetzung / Lokalisierung

Posted by: TreborK.4268

TreborK.4268

Diesen Gegenstand gibt es zweimal und zwar jeweils als Belohnung für die Sammlungen Der Bierrat I und Chuka und Champawat I, es handelt sich hierbei allerdings um zwei verschiedene Items. Zwar ist das Icon unterschiedlich, allerdings könnte es trotzdem zu Verwechslungen kommen. Vieleicht könnte man eine der beiden Truhen umbenennen in z.B. “Truhe des Jägers/Chest of Hunter”. Die Essenz die man aus den Truhen bekommt trägt auch in beiden Fällen den gleichen Namen “Essenz der Jagd/Essence of the Hunt”, dort müsste es natürlich dann auch geändert werden.

Lorg die Ettin/Lorg the Ettin

in Übersetzung / Lokalisierung

Posted by: TreborK.4268

TreborK.4268

Diesen Gegner trifft man in der Menschen-Story “Stellt Euch Hauptmann Tervelan”. Da es meines Wissens nach keine weiblichen Ettins gibt und der Gegner auch genauso geklungen hat wie alle anderen Ettins, würde ich vermuten er sollte “Lorg der Ettin” heißen.

Eichenherz-Spross

in Übersetzung / Lokalisierung

Posted by: TreborK.4268

TreborK.4268

Dieses Item benötigt man für die Spezialisierungssammlung Yggdrasil und wird laut Beschreibung von einem “Forscher Aidem Finlay/Researcher Aidem Finlay” in der Brisban-Wildnis verkauft. Dieser NPC steht oben am Versteckten See und ist kein Forscher, sondern Seraph und heißt auch einfach nur “Aidem Finlay”. Gesucht habe ich ihn bei den Forschern im Lager der Abtei im Süden. Um Verwirrung vorzubeugen könnte man das “Forscher/Researcher” vieleicht weglassen oder durch “Seraph” ersetzen.

Edit: Auch der Anfang der Erklärung klingt mit “Zu finden und zu kaufen” etwas seltsam, hier würde ein “Verkauft von” wie bei den entsprechenden Items in den anderen Spezialisierungssammlungen reichen.

(Zuletzt bearbeitet am von TreborK.4268)

Ansehenherz Provinz Metrica

in Übersetzung / Lokalisierung

Posted by: TreborK.4268

TreborK.4268

Bei der Aufgabe “Helft der Löwengarde die Cuatl-Hylek in Schach zu halten” findet man in der Beschreibung folgenden Satzteil “und schützt den Hafen vor Angriffen/and protect the haven from raids”. Da sich dort in der Nähe kein Hafen befindet ist wohl die “Arterium-Freistatt/Arterium Haven” gemeint. Bitte also ändern in “und schützt die Freistatt vor Angriffen”.

Lichtschein der Luminatin

in Übersetzung / Lokalisierung

Posted by: TreborK.4268

TreborK.4268

Dieser Gegenstand wird für die Sammlung Sonnenaufgang III benötigt, im Englischen “Luminate Illumination”. Hier ist mit “Luminate” allerdings nicht die “Luminatin” aus Tarir gemeint, sondern das Luminate-Werk in der Provinz Metrica. Darum vieleicht besser mit “Lichtschein von Luminate” oder “Luminate-Lichtschein” übersetzen.

Inventar Anzeigengröße

in Diskussionen zu Guild Wars 2

Posted by: TreborK.4268

TreborK.4268

Der Vollständigkeit halber, ich habe mein Inventar auf 4 Spalten eingestellt und es vergrößerte sich schrittweise bis auf 6 Spalten oder eben genau auf die Größe bis der Name der Fraktaltasche komplett lesbar war. Dann stoppte die Vergrößerung. Nach Austausch dieser Tasche änderte sich auch die Größe nicht mehr, bei dem zweiten Char von mir der noch so eine Fraktaltasche hat, tritt die Vergrößerung immer noch auf. Das Problem trat bei mir erst nach dem Patch vom 01.11.16 auf, vorher hatte ich auch keine derartigen Probleme.

Schwarzlöwentruhen Schlüssel für Map Completion ?

in Diskussionen zu Guild Wars 2

Posted by: TreborK.4268

TreborK.4268

Also ich hab jetzt seit dem Patch drei Maps erkundet und hatte dabei zweimal einen Schlüssel. Da es Zufall ist ob du einen bekommst oder nicht, kann halt manchmal oft einer hintereinander kommen und leider auch oft gar keiner. Wobei bei 30 Maps gar keiner schon wirklich extrem ist, da würde ich mich auch wundern.

Inventar Anzeigengröße

in Diskussionen zu Guild Wars 2

Posted by: TreborK.4268

TreborK.4268

Hatte das Problem auch bei einem meiner Chars. Hab jetzt die Fraktaltasche rausgenommen und durch eine Tasche mit kürzeren Namen ersetzt. Problem gelöst, danke für den Tipp Sàntee.

Beschützer des Fenns

in Übersetzung / Lokalisierung

Posted by: TreborK.4268

TreborK.4268

Das Item habe ich tatsächlich übersehen, hatte nur “Beschützer der Sumpfländer” auf dem Plan und da sah ich kein Problem da zwischen Sumpfland und Sumpf doch ein Unterschied besteht. Bei “Sumpf-Beschützer” sieht es natürlich anders aus, zwar denke ich das auch hier ersichtlich wäre das es sich um zwei verschiedene Items handelt aber ich verstehe das Problem, es klingt doch sehr ähnlich.

Bei “Beschützer des Fenns” hab ich mich halt am Anfang gefragt warum das so heißt, ich konnte da keinen Bezug zur gestellten Aufgabe herstellen da mir das Wort Fenn gar nichts gesagt hat. Erst mit der Blutsteinfenn/Blutsteinsumpf-Thematik bei der auch der Sparkfly Fen erwähnt wurde, ist mir der Zusammenhang klar geworden.

Passende Namen würden mir einfallen, allerdings müsste man dann ja auch den englischen Namen ändern und warum sollten sie das tun, wo es im Englischen ja kein Problem gibt. “Beschützer der Küste” da der Kampf an der Splitterküste stattfindet oder “Beschützer des Djannor” weil sich dort der Sagenumwobene Djannor befindet.

Oder halt der Vorschlag von AllNightPlayer, das man bei einem Item das “Beschützer” gegen “Verteidiger” oder “Bewahrer” austauscht.

Beschützer des Fenns

in Übersetzung / Lokalisierung

Posted by: TreborK.4268

TreborK.4268

Dieses Item wird für die Sammlung Nimmermehr I benötigt, man muss dafür Tequatl besiegen. Im Englischen heißt das Item “Protector of the Fen”, das “Fen” kommt dabei von “Sparkfly Fen” also dem “Funkenschwärmersumpf”, den wir vor Tequatl schützen. Das Item sollte darum besser “Beschützer des Sumpfes” heißen, um den Bezug zum Funkenschwärmersumpf herzustellen.

(Zuletzt bearbeitet am von TreborK.4268)

Vom Glück verlassen

in Übersetzung / Lokalisierung

Posted by: TreborK.4268

TreborK.4268

Hierbei handelt es sich um einen Erfolg im Schlachtfeld-Fraktal, bei dem man alle Hühner töten muss. Ich bin mir ziemlich sicher das der Erfolg ursprünglich “Vom Gluck verlassen” geheißen hat, als Wortspiel mit der Huhn-Thematik. Dieses Wortspiel findet sich auch im Englischen “Out of Kluck” also in dem Fall “Kluck” statt “Luck”. Bitte das Wortspiel auch im Deutschen wieder reinnehmen und den Erfolg “Vom Gluck verlassen” nennen. Müsste dann auch bei Minnesänger I angepasst werden, dort ist der Erfolg ebenfalls verlangt.

Kampf gegen durchdrehenden Haudrauf-O-Maten

in Übersetzung / Lokalisierung

Posted by: TreborK.4268

TreborK.4268

Im Englischen heißt es “Haywire Punch-o-Matic Battle”. Bei diesem Abenteuer kämpft man nicht gegen einen Haudrauf-O-Maten, sondern als ein Haudrauf-O-Mat gegen Chaks. Es müsste dementsprechend “Kampf als durchdrehender Haudrauf-O-Mat” heißen, oder auch “Durchdrehender Haudrauf-O-Maten Kampf” wobei mir die erstere Version persönlich besser gefallen würde.

Fakten für und gegen Ektoplasmakugel

in Übersetzung / Lokalisierung

Posted by: TreborK.4268

TreborK.4268

@Think: Vielen Dank für die Ergänzung, sie macht, zumindest für mich, diese Änderung nur noch unverständlicher.

@Loka-Team: Bitte das Thema nicht aus den Augen verlieren. Mir ist klar das ihr genügend andere Dinge zu tun habt und es für euch nicht die gleiche Priorität hat wie für mich. Allerdings wäre zumindest eine kurze Rückmeldung schön, um zu wissen ob sich mit der Problematik beschäftigt wird.

Hier noch ein Nachtrag von mir:

https://forum-de.gw2archive.eu/forum/support/loc/Hayato

Auch hier wird ein Name beanstandet und darum gebeten ihn an den Namen aus GW1 anzupassen. Die Bearbeitung wurde bereits bestätigt. Das deckt sich mit vielen anderen Entscheidungen in solchen Fällen und zeigt mir das es euch wichtig ist Begriffe und Namen aus GW1 zu übernehmen.

Das es nie zu spät ist eine Fehlentscheidung einzugestehen, zeigt auch dieser Beitrag. https://forum-de.gw2archive.eu/forum/support/loc/Wi-e-derg-nger-Zentauer-Bindestrich

Zu guter Letzt möchte ich noch etwas loswerden. Es kommt in meinen Beiträgen vieleicht anders rüber, aber ich weiß durchaus zu schätzen was ihr im Bereich Lokalisation für GW2 leistet und kann mir auch sehr gut vorstellen das diese Arbeit nicht einfach ist und schwierige Entscheidungen erfordert. Klar werden auch Fehler gemacht, aber das ist wie gesagt nur menschlich. Dieses Unterforum ist sehr gut betreut und ich kann eure Entscheidungen fast immer nachvollziehen, auch wenn ich mir manchmal ein winziges bischen mehr Erklärung wünschen würde. Kurzum ihr macht einen super Job das muss mal gesagt werden. Darum bin ich zuversichtlich, das ihr auch im oben genannten Problem noch die richtige Entscheidung treffen werdet.

Was fehlt noch im Materialienlager?

in Diskussionen zu Guild Wars 2

Posted by: TreborK.4268

TreborK.4268

Über dieses Thema haben wir uns witzigerweise erst vor kurzen in der Gilde unterhalten. Hier mal so meine Gedanken dazu.

Zusätzlich ins Materiallager:

Klingen-Scherben
Funkelnde Kristalle und deren Gegenstücke aus der anderen Gildenhalle
Mahlbecken
Stein der Mystischen Schmiede
Geringer Visionskristall und Visionskristall
Alle Dublonen
+1 Qual-Infusion
Schreibermaterialien (Holzkerne, Federn, etc.)
Verschmolzener Edelstein

Grenzfälle:

Zurückeroberte Metallplatte und Chakeier (hierbei handelt es sich eher um eine Währung als ein Material, darum vieleicht eher der Geldbörse hinzufügen)

Nicht identifiziertes versteinertes Insekt (hier gilt das gleiche wie für die Metallplatten und Chakeier, falls nicht einlagerbar sollte aber eine Verkaufsmöglichkeit an NPC hinzugefügt werden)

Blutrubine und Versteinertes Holz (könnte man dem Lager hinzufügen, da es sich aber eindeutig um eine Währung handelt wäre ich für eine Aufnahme in die Geldbörse. Da man sie dann nicht mehr wiederverwerten kann, einfach den Händlern einen Reiter hinzufügen wo man sie gegen Entfesselte Magie eintauschen kann)

Schlüssel:

Schlüssel gehören nicht ins Materiallager sondern an einen Schlüsselbund, da stimme ich Linsey zu. Darf man den dann mal fragen wie der Entwicklungsstand eines solchen Schlüsselbundes inzwischen ist? Die letzte Aussage von Arenanet dazu war glaub im Frühjahr, das ihnen die Idee gefällt aber sie zu sehr mit anderen Dingen beschäftigt sind. Da ja anscheinend Kapazitäten freigeworden sind um das Materiallager zu erweitern, könnte man dann evt. anschließend am Schlüsselbund arbeiten?

Objekt für Omadds verlorene Aufzeichnungen

in Übersetzung / Lokalisierung

Posted by: TreborK.4268

TreborK.4268

Danke für die Erklärung, du hast natürlich vollkommen recht. Mir ist auch klar das ihnen in diesem Fall die Hände gebunden sind, man kann schlecht etwas bennenen wenn man noch nicht weiß wie es heißen soll.

Die Erklärung von Hans Oelerking war allerdings eher allgemein gehalten und so habe ich daraus auch eine allgemeine, wenn auch etwas überspitzte Erkenntnis gezogen. Mir ist klar das sie hier nicht jede Entscheidung begründen oder erklären können, das ist auch gar nicht notwendig. Wenn dann allerdings mal eine Erklärung erfolgt, sollte sie dann nicht nur ein Allgemeinplatz sein, sondern wirklich auch speziell auf das aktuelle Problem eingehen. Also entweder ausführlich erklären oder gleich ganz drauf verzichten. Hier hätte es auch gereicht wenn er geschrieben hätte sie gehen der Sache nochmals nach. Ist einfach meine Meinung sry.

Objekt für Omadds verlorene Aufzeichnungen

in Übersetzung / Lokalisierung

Posted by: TreborK.4268

TreborK.4268

Nur damit ich das richtig verstehe, das bedeutet wenn im Englischen etwas klar ersichtlich falsch benannt oder bezeichnet ist, wird es trotzdem erstmal auch im Deutschen falsch benannt oder bezeichnet, bis der Fehler im Englischen behoben wurde und auch im Deutschen behoben werden kann? Arbeitsbeschaffungsmassnahme ist noch der freundlichste Begriff der mir dazu einfällt.

Update zur Spielwirtschaft

in Diskussionen zu Guild Wars 2

Posted by: TreborK.4268

TreborK.4268

Ich bin ebenfalls gegen die Einführung eines Verfallsdatums, zwar bestreite ich nicht das der von dir gewünschte Effekt eintreten könnte, sicher ist das aber bei weitem nicht. Von daher sehe ich erstmal nur Nachteile die ein solches System mit sich bringen würde.

Um genau zu sein vor allem einen Nachteil, der Zwang. Ich wäre gezwungen immer meine gesammelten Mats zu kontrollieren wie lange sie noch halten (ein Warnsystem mag da helfen entbindet mich aber nicht der eigenen Kontrolle), gezwungen sie zu verkaufen oder zu verarbeiten bevor sie verfallen, gezwungen meine Vorräte immer neu zu ergänzen oder gezwungen sie zu binden wodurch ich sie dann aber nicht bei Bedarf weitergeben könnte (z.B. an Freunde/Gilde) oder verkaufen falls ich doch mal Gold benötigen würde. Das ist mir ein bischen zuviel Zwang.

So wie es jetzt ist, ist es gut. Ich kann sammeln und mein Lager bzw. meine Bank füllen und diese gesammelten Mats dann verwenden wie und wann ich möchte. Sprich ich bin frei in meiner Entscheidung, mir wird kein Zeitlimit gesetzt bis dessen Ablauf ich mich entschieden haben muss.

Da du ja auch schon zweimal das Beispiel mit den Abbauwerkzeugen gebracht hast, möchte ich da kurz ein Missverständniss aufklären. Man rennt nie mit 100 Äxten rum in GW2, sondern mit einer Axt die 100 Ladungen hat bzw. 100mal benutzt werden kann. Sie nutzt also ab, genau wie ein Werkzeug im richtigen Leben abnutzen würde. Gleiches gilt für Sichel, Spitzhacke und Wiederverwertungskit. Aus diesem Grund kann man die Werkzeuge auch nicht aufteilen oder zwei Stapel vereinen, weil es eben je nur ein Werkzeug ist mit mehreren Ladungen.

Fakten für und gegen Ektoplasmakugel

in Übersetzung / Lokalisierung

Posted by: TreborK.4268

TreborK.4268

Guten Tag Lokalisationsteam,

bitte habt Verständnis dafür, wenn ich dieses Thema wieder anspreche, es ist mir nun einmal sehr wichtig. Bevor mir aber wieder vorgeworfen wird emotional zu reagieren und das Spiel zu sehr zu lieben, versuche ich mich hier mal mit Fakten und Logik.

Ist die Ektoplasmakugel in GW2 identisch mit der Ektoplasmakugel aus GW1?

Ja, der Gegenstand wurde aus GW1 übernommen, es ist der gleiche Gegenstand.

Ist die Ektoplasmakugel in GW1 falsch übersetzt worden?

Ja, hier wurde glob mit globe verwechselt wodurch der Name Ektoplasmakugel zustande kam. Das war vor gut 10 Jahren.

Wurde dieser Übersetzungsfehler in GW1 behoben?

Nein, bis zum heutigen Tag heißt es dort Ektoplasmakugel, die Community ist mit dieser Übersetzung zufrieden und Arenanet wohl auch sonst hätten sie es geändert.

Wurde der Name des Gegenstands in GW2 übernommen?

Ja, der Gegenstand war von Beginn an im Spiel und trug den Namen Ektoplasmakugel, er wurde also entweder nicht neu übersetzt sondern einfach übernommen oder es wurde sich bewusst für die Fehlerhafte Übersetzung entschieden.

Wurde die Übersetzung im Sommer 2015 zusammen mit den anderen Globs geändert?

Nein, zwar wird in den Patchnotes der Begriff Ektoplasmabatzen statt Ektoplasmakugel verwendet, aber der Gegenstand selbst im Spiel behielt seinen Namen. Obwohl in mehreren Threads z.B. https://forum-de.gw2archive.eu/forum/support/loc/Patchnotes-bersetzungsfehler auf diese Unstimmigkeit hingewiesen wurde, gab es hierzu keine Erklärung. Der Name des Gegenstands blieb Ektoplasmakugel.

Wurde die Übersetzung schließlich geändert?

Ja, im Dezember 2015 wurde der Gegenstand in Ektoplasmabatzen umbenannt. Gegen diese Entscheidung wurde sofort hier im Forum Einspruch erhoben, eine Antwort des Teams erfolgte erst einen Monat später und erst nach direkter Aufforderung.

Was ist die Erklärung für diese Änderung?

Der Gegenstand war falsch übersetzt und die Übersetzung jetzt richtig gestellt, das der Begriff seit 10 Jahren fester Bestandteil von GW ist spielt keine Rolle, Ausnahmen sind nur schwer umsetzbar. Trotz mehrmaliger Bitte wurden keine weiteren Erklärungen mehr abgegeben.

Gab es Probleme mit dem Begriff Ektoplasmakugel?

Nein, der Gegenstand ist einzigartig im Handwerk und gesamten Spiel. Es gibt keine Ektoplasmakügelchen, Ektoplasmabälle oder dergleichen mit dem man die Ektoplasmakugel verwechseln könnte. Die Verwendung von Ektoplasmakugel hat 10 Jahre lang problemlos funktioniert.

Gibt es ein ähnliches Übersetzungsproblem?

Ja, da wären erstmal die deutschen Namen der Welten. Die Welten in GW2 tragen allesamt Namen von Außenposten in GW1. Diese Namen wurden im Englischen 1:1 übernommen, im Deutschen entschied man sich sie neu zu übersetzen. Auch hier gab es immer wieder Threads die auf diese Problematik hingewiesen haben. Nach drei Jahren wurde dann entschieden den Welten doch wieder die ursprünglichen Namen aus GW1 zu geben, sehr zur Freude der GW1 Spieler. Hier verlief die Entwicklung also genau anders herum als bei der Ektoplasmakugel. Dann gibt es da noch die Sache mit dem Blutsteinsumpf. Als dieses Gebiet in GW2 eingeführt wurde, trug es den Namen Blutsteinfenn, obwohl das Gebiet bereits in GW1 vorkam und dort Blutsteinsumpf geheißen hat. Der Fehler wurde umgehend korrigiert und zwar mit folgender Begründung.

Hallo Candacis,

wir mochten die Übersetzung “Blutsteinfenn” auch. Der Begriff wurde lediglich zu “Blutsteinsumpf” geändert, weil das Gebiet bereits in GW1 existierte.

Das Loka-Team benutzt hier praktisch genau die gleiche Begründung, die wir Spieler für die Beibehaltung der Ektoplasmakugel benutzt haben und die sie damals mit einem „spielt keine Rolle“ weggewischt haben.

Soviel zu den Fakten, fassen wir also nochmal das für und wieder zusammen.

Contra Ektoplasmakugel:

Die Übersetzung ist falsch, richtiger ist Ektoplasmabatzen.

Pro Ektoplasmakugel:

Es handelt sich nicht um eine Übersetzung, sondern um eine Übernahme des Namens aus GW1 (genau wie bei den Weltnamen).
Es gibt und gab nie Probleme mit dem Begriff Ektoplasmakugel.

Dreimal wurde sich bewusst für Ektoplasmakugel entschieden (GW1, Start GW2, Sommer 2015), beim vierten mal dann plötzlich dagegen, was sehr viel aussagt über die „Endgültigkeit“ eurer Entscheidungen. Würde es irgendwelche neuen Items geben oder sonst neue Verhältnisse welche diese Entscheidung rechtfertigen, hätte ich kein Problem damit. Das ist aber, soweit ich das sehen kann einfach nicht der Fall. Von daher kann ich nur sagen, dass mit dieser Entscheidung ein Fehler begangen wurde, aber Fehler zu machen ist nun mal menschlich. Gebt den Fehler einfach zu, ändert es wieder zurück und alle werden euch dankbar sein. Es ist durchaus möglich hier eine Ausnahme zu machen und den Namen aus GW1 zu übernehmen, siehe die Weltennamen und den Blutsteinsumpf. Falls ihr weiterhin an eurer Entscheidung festhalten wollt, dann bitte ich euch nochmals um eine vollständige und ausführliche Erklärung.

Wenn noch jemand weitere Fakten hat die ich vergessen haben sollte bitte ergänzen. Falls meine Ausführungen nicht zutreffend sind bitte korrigieren.

Vielen Dank

GW2 BDay...echt jetzt???

in Diskussionen zu Guild Wars 2

Posted by: TreborK.4268

TreborK.4268

Ähnliche Meldungen waren auch bei den letzten Geburtstagen zu lesen.

Hi,
stört es nur mich, dass nur die Release Spieler am Geburtstag von GW2 belohnt werden?

Diese Spieler werden belohnt weil sie einen Char besitzen der 4 Jahre alt ist, das dies nunmal mit dem 4. Geburtstag von GW2 zusammenfällt ist zwingend logisch. Alle Spieler die später angefangen haben bekommen diese Belohnung ebenfalls, sobald sie einen Char bestitzen der 4 Jahre alt ist.

Was ist mit dem Kronpavillion, war es nicht “Tradition” den vor/nach/oder während dem GW2 Bday zu öffnen???

Nur beim 1. Geburtstag fiel das Kronjubiläum und damit der Kronpavillion in den gleichen Zeitraum. Ja ich dachte damals auch das es sich evt. jedes Jahr zum Geburtstag widerholen wird, war aber die letzten beiden Jahre schon nicht der Fall von daher überrascht es mich nicht das es dieses Jahr auch nicht so ist.

Man liest in den News die tolle Überschrift “Danke für vier unglaubliche Jahre….”, das wars dann aber auch wieder….
Da hab ich ein bischen mehr erwartet….

Es gab die letzten drei Geburtstage auch kein spezielles Event, warum sollte es also zum 4. Geburtstag eins geben? Hab ich nicht anders erwartet, überrascht hätte es mich eher wenn eins gekommen wäre. Und ja da bin ich auch der Meinung das ist sehr Schade, aber um so mehr freu ich mich über die Geschenke die meine Chars bekommen.

theoretisch muss man doch nur ein paar neue oder alte items einsetzen und die alten dateien neu uploaden oder nicht?….

Theoretisch ja, praktisch wirds wohl etwas komplizierter sein. Erinnern wir uns nur an die Probleme mit der SAB die angepasst werden musste weil sie mit veralteten Mechaniken gearbeitet hatte und nicht mehr funktioniert hätte. Trotzdem würde auch ich mir den Kronpavillion als jährlich wiederkehrendes Event wünschen, vieleicht sogar halt passend im August zum Geburtstag. Nächstes Jahr, nächste Chance. Erwarten das es passiert tu ich allerdings nicht.

Flüster oder Wisper? Wat denn nu? ;)

in Übersetzung / Lokalisierung

Posted by: TreborK.4268

TreborK.4268

Das Wort “wispern” ist ein Synonym zu “flüstern” und wird in der deutschen Sprache durchaus verwendet. http://www.duden.de/rechtschreibung/wispern

Dein Vorschlag alles gleich zu benennen, würde nur Sinn machen wenn auch im Englischen alle drei Objekte den gleichen Namen tragen würden, das ist aber nicht der Fall. Wegpunkt und Insel heißen wie du schon geschrieben hast im Englischen “Murmur”, während die Flüsterbucht im Englischen “Whisper Bay” heißt. Darum tragen sie auch im Deutschen völlig zurecht unterschiedliche Namen.

Das “murmur” treffender mit “murmeln” übersetzt wird da stimme ich dir zu. Ist allerdings auch nur ein Synonym zu “wispern” von daher denke ich nicht das sie hier eine Änderung vornehmen, wobei das Team hier schafft es immer wieder mich zu überraschen. Warten wir es ab.

Blutsteinfenn zu Blutsteinsumpf?

in Übersetzung / Lokalisierung

Posted by: TreborK.4268

TreborK.4268

Dachte mir das gleiche wie Think. Da GW2 viel auf GW1 aufbaut könnte man von einem GW-Universum reden. Man sollte eigentlich meinen wenn ein neuer Begriff zu übersetzen ist, das man erst überprüft ob dieser bereits in besagten Universum vorkommt und wenn ja wie er übersetzt wurde.

Ansonsten ist an dieser Entscheidung nichts auszusetzen, eben weil der GW1-Bezug damit hergestellt ist. Benennungen und Übersetzungen aus GW1 sollten immer Vorrang besitzen egal ob es sich jetzt um Namen, Gebiete oder Gegenstände (Ektoplasmakugel) handelt.

Kleidungsset des Grünenden Exekutors

in Übersetzung / Lokalisierung

Posted by: TreborK.4268

TreborK.4268

Bitteschön, immer wieder gerne! Wenn ihr noch mehr Feedback braucht, da findet ihr auch noch was das euch betrifft. https://forum-de.gw2archive.eu/forum/game/gw2/LS3-Patch-QoL-nderungen-mal-ein-Lob/first#post503722

Erntearbeiter Eyal

in Übersetzung / Lokalisierung

Posted by: TreborK.4268

TreborK.4268

Vielen Dank. An dieser Stelle ist dann mal ein Lob angebracht für sehr gute Arbeit. Weiter so!

Entfesselter Tal-Wächter

in Übersetzung / Lokalisierung

Posted by: TreborK.4268

TreborK.4268

Hier hat man im Deutschen wohl das “Tal” hinzugedichtet, im englischen heißt der Boss nur “Legendary Unbound Guardian” von “Vale” lese ich da nichts. Sollte im Deutschen also auch nur “Legende Entfesselter Wächter” heißen. Müsste dann auch im Event und in den Erfolgen angepasst werden.

Belohnungspfad: Gabe-der-Schlacht-Gegenstand

in Übersetzung / Lokalisierung

Posted by: TreborK.4268

TreborK.4268

Da hast du wohl recht. Trotzdem wirkt das ganze sehr uneinheitlich auf mich. Wir hätten dann folgende Varianten:

Verliespfad:

Belohnungspfad:

Gegenstandsbelohnungspfad:

Heldenwaffen-Belohnungspfad

und jetzt neu Belohnungspfad “Blutsteinfenn” der völlig aus der Reihe fällt ohne Doppelpunkt und mit Anführungszeichen

Warum also nicht einheitliche alle Belohnungspfad nennen und hinter dem Doppelpunkt dann den Namen des Verlies, des Gebiets, des Gegenstands etc. schreiben?

LS3-Patch: QoL-Änderungen - mal ein Lob

in Diskussionen zu Guild Wars 2

Posted by: TreborK.4268

TreborK.4268

Dabei geht es mir primär um Witze/Redewendungen/etc. die schlicht und ergreifend mies übersetzt wurden. Einfaches Beispiel – Canach sagt zum Spieler “Time for your foot key, Commander” ("Zeit für Euren “Fuß-Schlüssel”, Kommandeur") damit der die letzte Türe in der letzten Mission auftritt… auf deutsch wird daraus dann “Zeit für euer Stichwort, Kommandeur” und man fragt sich: was soll das denn jetzt? Der “Witz” hätte auch auf deutsch funktioniert und entfällt im deutschen so quasi komplett.

Ah danke hab mich schon gefragt welchen Sinn das mit dem Stichwort haben soll.

Stimme ansonsten auch voll zu, die QoL-Änderungen sind sehr gut, die Story gefällt mir, aber die Übersetzung ist wirklich sehr schlampig diesmal.

Kleidungsset des Grünenden Exekutors

in Übersetzung / Lokalisierung

Posted by: TreborK.4268

TreborK.4268

Dann sind wir schon zwei die lachen, sollte auch eher darauf hinweisen das sie sich eben nicht einig sind. Finde es sagt halt schon sehr viel aus wenn eine Änderung erst hier vom Team mit Hingabe verteidigt wird und 8 Monate später wirds dann doch wieder so übersetzt wie vor der Änderung. Da hat wohl jemand das Memo nicht gelesen.
https://forum-de.gw2archive.eu/forum/support/loc/Grasgr-ne-Kr-uter

Kleidungsset des Grünenden Exekutors

in Übersetzung / Lokalisierung

Posted by: TreborK.4268

TreborK.4268

Hier muss ich mich etwas wundern, im Englischen heist das “Verdant Executor Outfit”. Habt ihr euch nicht mal entschieden “verdant” mit “grasgrün” zu übersetzen? Oder soll das ein Hinweis darauf sein das ihr doch wieder zur Übersetzung mit “grünend” tendiert, was ich ja sehr begrüßen würde? Naja ihr werdet euch schon auf etwas einigen, da bin ich sicher.

General Almorra Seelenhüter

in Übersetzung / Lokalisierung

Posted by: TreborK.4268

TreborK.4268

Das ist nicht nur bei Almorra wünschenswert, sondern allgemein auch bei den anderen NPC wo es zu einem Stimmenmix gekommen ist. Ich verstehe ja wenn man kurzfristig was ändern will und der richtige Sprecher grad nicht verfügbar ist das man dann auf Ersatz zurückgreift. Aber wenn der Sprecher dann wieder verfügbar ist und auch grade wieder neu einspricht, wäre es schön wenn dann auch diese alten Passagen wieder mit dem richtigen Sprecher aufgenommen werden. Wird aber wohl leider bei dem frommen Wunsch bleiben. Zuviel Aufwand, zu wenig Nutzen. Leider

Rytlock bei Eirs Gedenkfeier

in Übersetzung / Lokalisierung

Posted by: TreborK.4268

TreborK.4268

Während der Geschichte die Rytlock über Eir erzählt spricht er den Satz “Sie hätte ihn erschossen, ehe er unten ankam!” statt, wie es richtig ist und auch so im Text steht “Sie hat ihn erschossen, ehe er unten ankam!”. Bitte die Sprachausgabe berichtigen, wenns geht mit dem richtigen Sprecher.

Belohnungspfad: Gabe-der-Schlacht-Gegenstand

in Übersetzung / Lokalisierung

Posted by: TreborK.4268

TreborK.4268

Der “Gegenstand” am Ende ist völlig überflüssig, wenn man den weglässt könnte man sich auch die Bindestriche sparen. Das es sich bei der “Gabe der Schlacht” um einen Gegenstand handelt ist auch so klar. Ja im englischen kommt auch ein “item” im Namen vor, besprecht das mit dem English-Team wenn ihr da nicht für die deutsche Version eingenständig entscheiden könnt. Sollte dann “Belohnungspfad: Gabe der Schlacht” heißen.

Eisklammsund Wegmarke

in Übersetzung / Lokalisierung

Posted by: TreborK.4268

TreborK.4268

Nachtrag: Bei Quaggannamen ist es wohl so das normalerweise das “oo” im englischen im deutschen mit “uu” ersetzt wird. Würde dann bedeuten es müsste “Twoluup” heißen. Auch die anderen Orte in Eisklamm sind dann falsch. Es müsste “Zuckermaluu” heißen statt “Zuckermaloo” und “Peluupuu-Felsnadel” statt “Peloopoo-Felsnadel”

Und eine Wegmarke hab ich übersehen. Die “Wegmarke Wachsam/Watchful Waypoint” bezieht sich auf das Gebiet “Wehrhafter Fjord/Watchful Fjord” und müsste dementsprechend “Wegmarke Wehrhaft” heißen.

Brisbane-Wildnis Wegmarken

in Übersetzung / Lokalisierung

Posted by: TreborK.4268

TreborK.4268

Die “Wegmarke Östliches Ende/East End Waypoint” bezieht sich auf das Gebiet “Skrittsburg-Ostend/Skrittsburgh East End”. Sie müsste dementsprechend “Wegmarke Ostend” heißen.

Die “Wegmarke Brilitine/Brilitine Waypoint” bezieht sich auf das Gebiet “Brilitin-Schneise/Brilitine Swath”. Sie müsste dementsprechend “Wegmarke Brilitin” heißen.

Rata Sum Wegmarke

in Übersetzung / Lokalisierung

Posted by: TreborK.4268

TreborK.4268

Die “Wegmarke Inkubator/Incubation Waypoint” bezieht sich auf das Gebiet “Labor für Ideengeburten/Idea Incubation Lab”. Sie müsste dementsprechend “Wegmarke Geburten” oder “Wegmarke Ideengeburten” heißen.

Caledon-Wald Wegmarken

in Übersetzung / Lokalisierung

Posted by: TreborK.4268

TreborK.4268

Die “Wegmarke Wychmire-Sumpf/Wychmire Waypoint” bezieht sich auf das Gebiet “Bergsuhlensumpf/Wychmire Swamp”. Sie müsste dementsprechend “Wegmarke Bergsuhlensumpf” heißen.

Die “Wegmarke Titanentreppe” bezieht sich auf das Gebiet “Titanen-Treppe”. Hier bitte entweder beides mit Bindestrich oder beides ohne Bindestrich schreiben.

Kessex-Hügel Wegmarken

in Übersetzung / Lokalisierung

Posted by: TreborK.4268

TreborK.4268

Die “Wegmarke Kessex-Hafen/Kessex Haven Waypoint” sollte wohl eigentlich “Wegmarke Kessex-Freistatt” heißen, da es sich hier wie bei den anderen „Haven“ um eine Freistatt und nicht um einen Hafen handelt.

Die “Wegmarke Lücke/Gap Waypoint” bezieht sich auf das Gebiet “Irdenherr-Bresche/Earthlord´s Gap”. Sie müsste dementsprechend “Wegmarke Bresche” heißen.

Harathi-Hinterland Wegmarke

in Übersetzung / Lokalisierung

Posted by: TreborK.4268

TreborK.4268

Die “Wegmarke Orientierungspunkt/Arcallion Waypoint” bezieht sich auf das Gebiet “Arcallion-Grabungen/Arcallion Digs”. Sie müsste dementsprechend “Wegmarke Arcallion” heißen.

Gendarran-Felder Wegmarke

in Übersetzung / Lokalisierung

Posted by: TreborK.4268

TreborK.4268

Die “Wegmarke Weite Schlucht/Broadhollow Waypoint” bezieht sich auf das Gebiet “Weitsenke-Klippen/Broadhollow Bluffs”. Sie müsste dementsprechend “Wegmarke Weitsenke” oder “Wegmarke Weitsenke-Klippen” heißen.